Nachrichten

Die ILH-Mitglieder – Prof. Dr.-Ing. habil. Mirko Schaper (Werkstoffkunde) und Prof. Dr.-Ing. habil. Rolf Mahnken (Technische Mechanik) – haben am 23.6.2022 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eine dreijährige Verlängerung der Förderung des Vorhabens „Experimentelle und numerische Ermittlung der Korrelationen zwischen den Prozessgrößen der thermo-mechanischen Werkstoffbehandlung und den mechanischen Eigenschaften bei gradierten…

Mehr erfahren

This year, Dr Christian Lindemann and the IPM launched a new Science Symposium Session at the AM-FORUM BERLIN 2022. Under the heading "Research of Today for the Industrialization of Tomorrow", numerous topics were presented and discussed:

Mehr erfahren
Anatolii
Preisübergabe an Herrn Dr.-Ing. Anatolii Andreiev (rechts) durch den Dekan Mirko Schaper (links)

Auf der diesjährigen Fakultätsparty wurden am Abend im Capitol die Preise für ausgezeichnete Dissertationen und die besten Veröffentlichungen der Fakultät für Maschinenbau aus den letzten beiden Jahren verliehen. Getreu dem Motto „aller guten Dinge sind 3“ gingen 3 der 4 Preise an Mitarbeiter des LWK.

Mehr erfahren
In der Uni Paderborn gebautes Fahrzeug als Vorstudie für ein NeMo-Cab

Vom 30. Mai bis 02. Juni kamen im Rahmen der Leitmesse Digitalisierung und Nachhaltigkeit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, um sich über neue Projekte und Produktideen auszutauschen.

Mehr erfahren

Das DMRC beteiligt sich an der 50 Mosaike Vortragsreihe im Rahmen der 50 Jahre UPB Veranstalltungen. Dieses Mosaik wird den Einfluss des 3D-Drucks auf das Leben eines jeden einzelnen von uns aufzeigen. Um diesen zu vermitteln, sind verschiedene (auch interaktive) Stationen auf dem Campus aufgebaut.

Mehr erfahren

At Hannovermesse 2022, we will show which key technologies are making important contributions to the transformation of mobility. The "New Mobility Paderborn" combines research on flexible, resource-saving and networked forms of transport for people and goods through digitization, modern mobility concepts, advanced manufacturing technologies and sustainable energy generation.

Mehr erfahren

Die Universität Paderborn unterstützt die Menschen in der Ukraine.

Mehr erfahren

Seit Oktober 2021 ist Dr. Dirk Günnewig Staatssekretär im MKW (Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen). Bei seinem Antrittsbesuch an der Universität Paderborn stellten Prof. Dr.-Ing. Mirko Schaper und  Prof. Dr. Thomas Tröster Forschungsthemen aus dem Profilbereich "Nachhaltige Werkstoffe, Prozesse und Produkte" vor. Bitte lesen Sie dazu den Beitrag der Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing.

Mehr erfahren

After many popular events had to be cancelled this year due to the pandemic, OWL3D took place for the first time as an in person and live event on September 29, 2021.

Mehr erfahren
Angestrebtes Ergebnis der neue Fertigungsroute: lokal mittels LMD aufgetragene Funktionsschicht anstelle von bauteilumschließenden PVD-Beschichtungen

Am 01.08.2021 ist das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im „Technologietransfer-Programm Leichtbau (TTP LB)“ geförderte Forschungsprojekt „Entwicklung Energie- und Ressourceneffizienterer Herstellungsrouten von Umformwerkzeugen zur Edelstahlrohrverarbeitung“ am Lehrstuhl für Leichtbau im Automobil (LiA) gestartet. Über eine Projektlaufzeit von zwei Jahren beträgt das Projektvolumen ca. 300.000 Euro. Die Koordination des…

Mehr erfahren

Additive Marking GmbH joins the DMRC in the consortium 2,5 years after its spin-off from the University of Paderborn. The start-up focuses on solutions for the digital process chain in additive manufacturing. It has developed a solution that automatically and individually integrates markings for each component already in the CAD data of the digital twin.

Mehr erfahren

On Wednesday, 11 August, the garage33 transfer scouts invite you to a digital tour of the incubator as part of the "Dr. Preneur" event series. Participants can expect exciting lectures on the topic of spin-offs parallel to doctoral studies as well as insights into the everyday life and offices of the founders. Garage33 offers interdisciplinary project teams with research questions in the field of lightweight and hybrid construction the…

Mehr erfahren

Am Mittwoch, 11. August, laden die Transferscouts der garage33 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dr. Preneur“ zu einem digitalen Rundgang durch den Inkubator ein. Die Teilnehmenden erwarten spannende Vorträge rund um das Thema Ausgründung parallel zur Promotion sowie Einblicke in den Alltag und die Büros der Gründer.

Mehr erfahren

Seit Mai bearbeitet die ILH Fachgruppe Leichtbau im Automobil das seitens der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Forschungsprojekt „carboHEAT“. In Zusammenarbeit mit der Firma Hotset GmbH, einem weltweiten Anbieter für industrielle Heizelemente und Temperaturregeltechnik, wird innerhalb der nächsten 18 Monaten die Entwicklung einer hybriden Leichtbaustruktur mit einem integriertem Heizelement aus recycelten Kohlenstofffasern…

Mehr erfahren

Prototyp your PhD

Is there a start-up lurking in your PhD? With our new workshop Prototype your PhD you evaluate your own PhD for its market potential and go through the first steps of a start-up development. Register now!

Mehr erfahren

Ansprechpartner

business-card image

Prof. Dr. Thomas Tröster

Profilbereich Nachhaltige Werkstoffe, Prozesse und Produkte

Vorsitzender des Instituts für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)

E-Mail schreiben +49 5251 60-5331
business-card image

Prof. Dr. Hans-Joachim Schmid

Profilbereich Nachhaltige Werkstoffe, Prozesse und Produkte

Vorsitzender des Paderborner Instituts für Additive Forschung (PIAF)

E-Mail schreiben +49 5251 60-2404

Allgemeine Informationen zu den beteiligten Fachdisziplinen finden Sie auf den entsprechenden Webseiten:

Maschinenbau     Chemie

Physik     Elektrotechnik

Teil eines Netzwerkes zu sein bietet viele Vorteile und eröffnet neue Perspektiven. Technologietransfer und Industriekooperationen haben an der Universität Paderborn einen hohen Stellenwert. Im ILH und im PIAF bestehen langjährige Kontakte zu Unternehmen verschiedener Größen, regional und überregional.

ILH Partner aus Forschung und Industrie

Industriepartner des DMRC

Kooperationspartner des KET