Nachrichten

Am 01.06.2021 ist das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im „Technologietransfer-Programm Leichtbau (TTP LB)“ geförderte Forschungsprojekt „Prozess- und Technologieentwicklung für die Fertigung einer innovativen Kofferaufbaubodengruppe in integraler Leichtbauweise “ gestartet. Über eine Projektlaufzeit von zwei Jahren beträgt das Projektvolumen ca. 0,8 Mio. Euro. Die Koordination des Förderprogramms wird über den…

Mehr erfahren
Versuchsstand zur automatisierten Fertigung von Proben mittels induktiver Erwärmung

Im Juli ist das im Rahmen des Förderprogramms „progres.nrw-Research“ geförderte Projekt zur Untersuchung des Einflusses der induktiven Längsfelderwärmung auf die Korrosionseigenschaften beschichteter Stahlplatinen für das Presshärten angelaufen.

Mehr erfahren

Less then one month before the Additive Manufacturing Forum Digital Edition will start. The Direct Manufacturing Research Center (DMRC) wants to invite you to a talk about innovatiove products and materials on the way to industrialization at the Science Forum.

Mehr erfahren

The Condor Group with its two affiliates Condor Custom Solutions and Condor MedTec are now part of the DMRC consortium.

Mehr erfahren

CALL FOR IDEAS

The start-up centre of the University of Paderborn "garage33" and the "Center for Entrepreneurship" (CFE) of the University of Applied Sciences Bielefeld (FH Bielefeld) together with the VerbundVolksbank OWL announce the annual idea competition "CALL FOR IDEAS".

Mehr erfahren

Wir freuen uns, Michael Kaber, als Technischen Mitarbeiter im LTM begrüßen zu dürfen. Er wird uns sowohl für die Lehre als auch für die Forschung in erster Linie durch seine Tätigkeiten im IT-Bereich unterstützen und wird in diesem Bereich die Nachfolge für Herrn Fortmeier antreten, der ab 01.05.2021 stufenweise in den Ruhestand gehen wird.

Mehr erfahren

Nachdem im Dezember 2020 die Planar-Biaxial-Prüfmaschine von MTS geliefert und anschließend von uns in der Y-Halle aufgestellt wurde, konnten wir am 5. Februar 2021 eine weitere Biaxial-Prüfmaschine der Firma MTS in Empfang nehmen. Die Bionix 370.02 Axial-Torsional-Prüfmaschine mit einer axialen Maximallast von 25 kN ergänzt das LTM-Labor (im Gebäude P4) mit den beiden vorhandenen einaxialen Prüfmaschinen mit 10 und 100 kN Maximallast um die…

Mehr erfahren
Von rechts nach links: Prof. Dr.-Ing habil. M. Schaper, M.Sc. Mykhailo Stolbchenko, Dr.tech. nauk (NMetAU) Olexandr Grydin (Foto:Maria Stolbchenko)

M.Sc. Mykhailo Stolbchenko hat am 18.02.2021 erfolgreich seine Promotionsprüfung im Rahmen der Dissertation „Zwei-Rollen-Gießwalzen und thermomechanische Behandlung von dünnen Bändern aus der Aluminiumlegierung EN AW-6082“ mit Auszeichnung bestanden. Mitglieder der Promotionskommission waren Prof. Dr. Ilona Horwath, Prof. Dr.‑Ing. habil. M. Schaper und Univ.- Prof. Dr.- Ing. habil. Olaf Keßler. Weitere Mitgleider der Prüfungskommission waren…

Mehr erfahren
Seitenansicht der Biaxialprüfmaschine (Foto: LTM / ILH)

Im Dezember 2020 hat das LTM, als Teil des ILH, voller Freude einen lang ersehnten Zuwachs erhalten. Es handelt sich um eine Planar-Biaxial-Prüfmaschine der Firma MTS. Zusammen mit den Lehrstühlen LWK, KTP-V und LUF wurde hierzu schon in 2018 bei der DFG ein Grossgeräteantrag gestellt, der 2019 von der DFG positiv bewertet wurde. Somit war die Finanzierung der erforderlichen 350.000 Euro durch Land, Bund und die Eigenanteile der Antragsteller…

Mehr erfahren
Beispiel eines vorderen Längsträgers aus einem maßgeschneidertem hybriden Mehrschichtverbund vor und nach einem Crashtest (© Bessima Zhiqi, Universität Paderborn)

 „Leichtbau leicht gemacht“ – dieses Ziel wollen die Forschenden des Verbundprojektes HyOpt mit ihrer neuen Technologie verwirklicht sehen: Sie arbeiten an leichten Mehrschichtverbunden, die sich auf konventionellen Pressen umformen lassen. Das Know-how für Design und rationelle Fertigung wird der Rechner liefern. Artikel des Industrieanzeiger 01/02.21

Mehr erfahren

Mr. Patrick Delfs successfully passed his doctoral examination on 17.12.2020. The dissertation with the title: "Three-dimensional surface analysis and topography simulation of additively manufactured laser-sintered components" may now join the dissertation list at the DMRC.

Mehr erfahren

Anatolii Andreiev – Der (ukrainische) Offiziers-Taschenmesser-Mitarbeiter. Mit Sitzung der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs am 01.12.2020 wurde eine Empfehlung an das Präsidium der Universität Paderborn über die zu prämierenden vorgelegten Dissertationen aus dem Jahr 2019/2020 ausgesprochen. Der Lehrstuhl für Werkstoffkunde freut sich, dass die eingereichte Dissertation „Kurzzeitaustenitisierung höchstfester Stähle -…

Mehr erfahren

"Industrial Manufacturing in North Rine Westphalia" (iAMnrw-Materials), this project bundles the competences of Kunststofftechnik Paderborn (KTP) and the Particle Technology Group (PVT) as well as the Chair of Materials Science (LWK) for another project on the production of metal powders and is centrally located at the Paderborn Institute for Additive Manufacturing (PIAF).

Mehr erfahren

Jedes Jahr werden vom Wissenschaftlichen Arbeitskreis der Universitäts-Professoren der Kunststofftechnik (WAK) herausragende Arbeiten im Bereich der Kunststofftechnik prämiert. In diesem Jahr wurde die Masterarbeit des KTP-Mitarbeiters Maximilian Scholle, die für den Bereich Methoden und Ansätze zur Entwicklung und Konstruktion von Bauteilen aus Kunststoffen von Herrn Prof. Moritzer vorgeschlagen wurde, ausgezeichnet. Aufgrund der…

Mehr erfahren

M.Sc Alexander Sieger (geb. Taube) hat am 04.12.2020 seine Promotionsprüfung im Rahmen seiner Dissertation „Mikrostrukturausprägung additiv gefertigter Gitterstrukturen“ mit „sehr gut“ bestanden. Mitglieder der Promotionskommission waren Prof. Dr.-Ing. habil. M. Schaper, Prof. Dr. T. Niendorf, Prof. Dr.-Ing. W. Homberg sowie Prof. Dr.-Ing. D. Zimmer.

Mehr erfahren

Ansprechpartner

business-card image

Prof. Dr. Thomas Tröster

Profilbereich Nachhaltige Werkstoffe, Prozesse und Produkte

Vorsitzender des Instituts für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)

E-Mail schreiben +49 5251 60-5331
business-card image

Prof. Dr. Hans-Joachim Schmid

Profilbereich Nachhaltige Werkstoffe, Prozesse und Produkte

Vorsitzender des Paderborner Instituts für Additive Forschung (PIAF)

E-Mail schreiben +49 5251 60-2404

Allgemeine Informationen zu den beteiligten Fachdisziplinen finden Sie auf den entsprechenden Webseiten:

Maschinenbau     Chemie

Physik     Elektrotechnik

Teil eines Netzwerkes zu sein bietet viele Vorteile und eröffnet neue Perspektiven. Technologietransfer und Industriekooperationen haben an der Universität Paderborn einen hohen Stellenwert. Im ILH und im PIAF bestehen langjährige Kontakte zu Unternehmen verschiedener Größen, regional und überregional.

ILH Partner aus Forschung und Industrie

Industriepartner des DMRC

Kooperationspartner des KET