Die richtigen Ansprechpersonen für Ihre Forschung

Drittmittel eröffnen Spielräume für Forschungsprojekte, für Vernetzung und Wissenstransfer und sind ein wichtiger Bestandteil der wissenschaftlichen Karriere.

Das For­schungs­re­fe­rat (SG 2.2)

Das Team des Forschungsreferats berät und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um das Einwerben von Drittmitteln der öffentlichen Forschungsförderung – von der Wahl des passenden Förderprogramms über die Antragsgestaltung bis zum Einholen von Unterschriften der Hochschulleitung sowie von erforderlichen Begleitschreiben und Bescheinigungen.

Mehr erfahren

Dritt­mit­tel­ver­wal­tung (SG 2.3)

Nach der Bewilligung Ihres Förderprojektes sowie bei allen Fragen rund um das Thema Auftragsforschung berät Sie das Team der Drittmittelverwaltung.

Mehr erfahren

F&E Rechts­be­ra­tung

Bei juristischen Fragen während und nach der Antragsphase unterstützen Sie unsere Jurist*innen (F&E) gerne.

Mehr erfahren

Un­ser Ser­vice für Ih­re For­schung

Das Serviceangebot des Forschungsreferats (SG 2.2) deckt den gesamten Bereich der Forschungs-, Gründungs- und Innovationsförderung ab. Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Fördergebern und können Sie zu den klassischen und aktuellen Förderprogrammen kompetent beraten. Während der Antragserstellung unterstützen wir mit strategischem Lektorat, beraten Sie bei der Finanzierungsplanung und holen notwendige Unterschriften der Hochschulleitung ein. Wir beraten bei Fragen der Ergebnisverwertung Ihrer Forschung und finden gemeinsam einen Weg, wie sich die wissenschaftliche Qualität der Forschungsergebnisse mit Patentschutz optimal verbinden lassen. Wir unterstützen bei Gründungsprojekten und beraten Sie zu allen juristischen Fragen, die im Zusammenhang mit Forschungsvorhaben (und -kooperationen) entstehen.

Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns frühzeitig an!

Er­fah­ren Sie mehr über un­ser Ser­vice­an­ge­bot

  • Programminformationen und Beratung zu den Ausschreibungen der Bundes- und Landesministerien sowie auf europäischer Ebene
  • Förderberatung im Bereich Grundlagenforschung, angewandte Forschung, Forschung & Entwicklung und Gründungsvorhaben
  • Unterstützung bei der Recherche nach geeigneten Förderformaten für Ihr Projekt
  • Erstberatung für neu berufene (Junior-)Professor*innen und Postdocs
  • Strategische Förderberatung für Wissenschaftler*innen und Fachbereiche
  • Feedback zum Aufbau und Überzeugungskraft Ihres Antrags aus nicht-fachlicher Perspektive
  • Feedback im Hinblick auf Passfähigkeit und Konsistenz mit den Leitlinien der Fördergeber bzw. Topics im EU-Forschungsrahmen­programm
  • Beratung bei der Finanzierungsplanung
  • Beratung bei der Projektplanung
  • Rücksprache mit Projektträgern und EU-Kontaktstellen
  • Abstimmung mit der Hochschulleitung und anderen zuständigen Stellen der Hochschule
  • Beratung bei Querschnittsthemen (z.B. Gleichstellung, Nachwuchsförderung, Forschungsdatenmanagement, Internationalisierung der Forschung) und Unterstützung durch konkrete Formulierungsvorschläge
  • Geschäftsstelle der Senatskommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs (FK)
  • Informationen zu Förderprogrammen der FK, Hilfestellung bei der Antragstellung und Bearbeitung der Förderanträge
  • Beratung zu interner Forschungsförderung durch die Forschungsreserve
  • Information zu Patentierungsverfahren und anderen gewerblichen Schutzrechten
  • Unterstützung beim Ausfüllen der Erfindungsmeldung
  • Beratung zur Schutzrechts- und Anmeldestrategie
  • Kommerzielle Verwertung von Forschungsergebnissen
  • Administrative Bearbeitung der Patentverfahren, Fristenmanagement.
  • Information und Co-Beratung zu Förderprogrammen im Gründungsgeschehen: Förderberatung, Antragsberatung, strategisches Lektorat
  • Ansprechpartnerin für die verwaltungsseitige Begleitung von Gründungsangelegenheiten, auch über die Antragstellung hinaus
  • Kooperationsverträge / Unterverträge im Zusammenhang mit öffentlich geförderten Forschungsprojekten (z.B. BMBF, ZIM, EU)
  • Geheimhaltungsvereinbarungen
  • Begleitung und Führung von Vertragsverhandlungen mit unterschiedlichen Partnern aus Wirtschaft und Forschung
  • Binationale und bilaterale Promotionsverträge
  • Kooperationsverträge mit ausländischen Hochschulen
  • Rechtliche Fragen zu (Zuwendungs-)Verträgen des DAAD, MIWF etc.
  • Zuwendungs- und Weiterleitungsverträge
  • Sponsoringverträge
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Trennungsrechnung
  • Begleitung des Planungsprozesses für neue Graduiertenkollegs und Sonderforschungsbereiche an der UPB
  • Koordination des Gremienwegs und Abstimmung mit der Hochschulleitung
  • Unterstützung der Forschungskommission bei der universitätsinternen Qualitätssicherung
  • Austausch und Abstimmungsprozess mit DFG
  • Kooperation mit dem Jenny Aloni Centre bei der Maßnahmenentwicklung im Qualifizierungs- und Beratungskonzept
  • Begleitung des Begutachtungsprozesses durch die DFG

Hin­weis!

Wenn Sie für Ihren Antrag eine rechtsverbindliche Unterschrift der Hochschulleitung benötigen, nehmen Sie bitte rechtzeitig, also mindestens 10 Tage vor der geplanten Einreichung Kontakt zu uns auf. Bitte beachten Sie, dass die notwendigen Abstimmungs- und Klärungsprozesse mindestens eine Woche in Anspruch nehmen.

För­der­mög­lich­kei­ten & Co

Na­ti­o­na­le For­schungs­för­de­rung

Informieren Sie sich über verschiedene Förderprogramme der Bundes- und Landesministerien, sowie der DFG und AiF. Wir bieten Ihnen Dokumente und nützliche Informationen um Sie bei Ihrer Antragstellung bestmöglich zu unterstützen.

In­ter­na­ti­o­na­le For­schungs­för­de­rung

Erhalten Sie nützliche Informationen und Dokumente zu internationalen Förderprogrammen wie z.B. Horizon Europe oder Erasmus+.

Kom­mis­si­on für For­schung und wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs

Erhalten Sie Informationen über die verschiedenen Instrumente der internen Forschungsförderung.

Sti­pen­di­en­ver­ga­be

Erhalten Sie Informationen und Beratung zur Stipendienvergabe an unserer Universität.

Pa­ten­te

Informieren Sie sich rund um das Thema Patente, von der Meldung von Erfindungen über Patentierung bis hin zur Verwertung.

Grün­dungs­för­de­rung

Informieren Sie sich über verschiedene Programme zur Gründungsförderung wie z.B. das EXIST-Gründungsstipendium oder EXIST-Forschungstransfer des BMWK oder die Start-up Transfer.NRW Linie.

F&E Rechts­be­ra­tung

Erfahren Sie mehr über unser rechtliches Beratungsangebot zu Forschungsprojekten, binationalen Promotionen, Transfer und Patenten.

FIT-Newslet­ter

Registrieren Sie sich für den Newsletter Forschung, Internationales, Transfer (FIT) um regelmäßig an einem Tag der Wahl eine Übersicht über alle für den eigenen Fachbereich relevanten und aktuellen Förderbekanntmachungen zu erhalten.

EL­FI

Auf der Basis der Vorstrukturierung durch ELFI wird es Nutzerinnen und Nutzern möglich, mit Hilfe eines individuell definierbaren Suchprofils genau auf die für sie relevanten Informationen zuzugreifen. Die Anzeige des Programms erlaubt es, auf einfache Weise Adressinformationen über Förderer, Projektträger und Ansprechpartner zu erhalten.

Quer­schnitts­the­men im Fo­kus

Querschnittsthemen nehmen einen immer größeren Stellenwert bei der Begutachtung von Förderanträgen ein. Dazu zählen die Förderung von

  • Wissenschaftler*innen früher Karrierephasen
  • Wissens- und Technologietransfer
  • Internationalität in der Forschung
  • Gleichstellung und Familienfreundlichkeit
  • Diversität
  • Forschungsdatenmanagement und Open Science
  • Nachhaltigkeit

Auch die Universität Paderborn misst diesen Themen eine große Bedeutung bei und bietet verschiedene Services dazu an. Eine Übersicht dieser Angebote, sowie eine erste Hilfestellung wie Querschnittsthemen in Anträgen berücksichtigt werden können, bietet unsere Handreichung die Sie im Downloadbereich herunterladen können. Sprechen Sie uns an und wir helfen Ihnen gerne dabei Querschnittsthemen bestmöglich in Ihrem Förderantrag zu berücksichtigen.