Prof. Dr. Marc Beutner

Profilbereich Transformation und Bildung
Professor
Büro­anschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum:
Q1.441
Sprechstunden:

16.01.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

23.01.2024       13.00 Uhr - 14.00 Uhr

30.01.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

20.02.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

05.03.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

20.03.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

16.04.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

23.04.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

30.04.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

07.05.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

14.05.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

21.05.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

28.05.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

04.06.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

11.06.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

18.06.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

25.06.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

02.07.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

09.07.2024       11.00 Uhr - 12.00 Uhr

Bitte melden Sie sich in jedem Fall rechtzeitig vorher unter Angabe Ihrer Frage an.

Berufsbildung liegt mir am Herzen. Dabei sind Theorie und Praxis sowie Forschung und Lehre aufeinander zu beziehen.

Über Marc Beutner

 "Wirtschaftspädagogische Forschung hat oftmals evaluative Merkmale und ist in der Regel im Sinne von Evaluationsforschung zu denken. Sie richtet sich auf eine oder mehrere Ebenen des Berufsbildungssystems und analysiert Aspekte, Prozesse und Zusammenhänge auf der Mikroebene, der Mesoebene und / oder der Makroebene sowie das Zusammenspiel der Ebenen. Lerntheoretische Ansätze bilden eine Grundlage der Analysen, die z.B. didaktischen, organisatorischen oder strukturellen Charakter aufweisen können. Aktuelle Themenbereiche, wie neue Medien, E-Learning und Serious Games, stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie Bildungsgang- und Organisationsarbeit, Berufsorientierung und die Herausforderungen im Bereich von Übergängen im Berufsbildungssystem oder Übergängen vom Berufsbildungssystem in die Arbeitswelt."

Wirtschaftspädagogische Forschung in Evaluationskontexten kommt eine besondere Bedeutung zu und widmet sich aktuellen Bildungsherausforderungen im Rahmen von Transformationsprozessen.

Publikationen

Aktuelle Publikationen

The use of IT and OER to support remote sustainable work in Europeans Green Economy

M. Beutner, J.N. Schneider, International Conference on Industry Sciences and Computer Science Innovation (n.d.).

Developing an e-learning tool with integrated electronic training certificate (FEL) for professional nursing training

M. Beutner, J.N. Schneider, N.C. Grüttner, S.N. Koppius, J. Stelzer, Developing an E-Learning Tool with Integrated Electronic Training Certificate (FEL) for Professional Nursing Training, Barcelona, Spain, 2022.

European Certificates and Accreditation for European Projects. The EU-CERT-Project – Insight into PR1: EU-CERT - Research on Quality Criteria, Accreditation and Certificate Structures

M. Beutner, J.N. Schneider, European Certificates and Accreditation for European Projects. The EU-CERT-Project – Insight into PR1: EU-CERT - Research on Quality Criteria, Accreditation and Certificate Structures, Cologne, Germany, 2022.

EU-CERT - European Certificates and Accreditation for European Projects. The EU-CERT-Project - Insight into PR2: EU-CERT - Concept Design for Accreditation and Certification Processes

M. Beutner, J.N. Schneider, EU-CERT - European Certificates and Accreditation for European Projects. The EU-CERT-Project - Insight into PR2: EU-CERT - Concept Design for Accreditation and Certification Processes, Cologne, Germany, 2022.

EU-CERT - European Certificates and Accreditation for European Projects. The EU-CERT-Project - Insight into PR4: EU-CERT - Accreditation Handbook

M. Beutner, J.N. Schneider, EU-CERT - European Certificates and Accreditation for European Projects. The EU-CERT-Project - Insight into PR4: EU-CERT - Accreditation Handbook, Cologne, Germany, 2022.

Alle Publikationen anzeigen

Studierende stehen im Mittelpunkt der Lehre, wobei Präsenzveranstaltungen ebenso wie der Nutzung neuer Medien in unserem Lehrangebot eine wichtige Rolle zukommt.

Lehre

Schwerpunkte in der Lehre

Studierende stehen im Mittelpunkt der Lehre. Es ist wichtig im Bachelorstudium stabile Grundlagen zu erlernen und dabei bereits erste Einblicke in Umsetzungen in der Praxis zu erhalten. In Masterveranstaltung ist der Anteil von eigenständiger und projekbezogener Arbeit sehr wichtig um eigene Erfahrungen zu intensivieren. Wir bieten Lehrveranstaltungen im Bereich Mediendidaktik, Kompetenzentwicklung, betriebliche und berufliche Bildung, Kommunikation und Interaktion und betreuen Bachelor- und Masterarbeiten auf diesem Gebiet. Weitere Informationen zu unserem Lehrangebot, zu möglichen Abschlussarbeiten und zum empfohlenen Studienverlauf. Zudem betreuen wir das Austauschprogrammen mit der Partneruniversität in Zypern.


Laufende Lehrveranstaltungen

  • Vertiefung zu Strukturen, Organisation, Berufsbildungspolitik und Institutionen beruflicher Bildung
  • Vertiefung zu Strukturen, Organisation, Berufsbildungspolitik und Institutionen beruflicher Bildung
  • Vertiefung zu Strukturen, Organisation, Berufsbildungspolitik und Institutionen beruflicher Bildung
  • Vertiefung zu Strukturen, Organisation, Berufsbildungspolitik und Institutionen beruflicher Bildung
  • Studies in Business and Economics – LABK-1
  • Modulabschlussprüfung M2 MA-BK
  • Modulabschlussprüfung M1 BA-BK
  • Mediendidaktik
  • Kompetenzentwicklung
  • Berufspädagogik I: Betriebliche Bildung
  • Berufsfeldpraktikum