Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

Montag, 18.10.2021 | 16.15 Uhr | Videoportal UPB

Deutsche Literatur der Gegenwart: Ulrike Draesner liest aus „Schwitters“ (Videoportal)

Auch im Wintersemester 2021/2022 bieten das Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft sowie das Zentrum für deutschsprachige Gegenwartsliteratur der Universität Paderborn eine Reihe von literarischen Lesungen mit Gesprächen an. Die Lesungen finden montags ab 16.15 Uhr statt. Am 18. Oktober liest Ulrike Draesner aus "Schwitters". Die Veranstaltung kann nur im Videoportal der Universität Paderborn gesehen werden. Dieses Angebot gilt ausschließlich für Nutzer mit einem gültigen IMT-Account.

Ulrike Draesner, geb. am 20. Januar 1962 in München, studierte von 1981 bis 1989 Jura, Anglistik, Germanistik und Philosophie in München und Oxford. 1992 wurde Draesner promoviert. Von 1989 bis 1993 war sie als wissenschaftliche Angestellte an der LMU München tätig. Draesner hat nicht nur Lyrik und Prosawerke veröffentlicht, sondern auch Texte aus dem Englischen übersetzt und an diversen intermedialen Projekten mitgewirkt. Seit 2018 ist sie Professorin am Deutschen Literaturinstitut an der Universität Leipzig. Sie lebt in Berlin.

Zusätzliche Information finden Sie hier: go.upb.de/DeutscheLiteraturGegenwart 

Kontakt

Stefan Elit

PD Dr. Stefan Elit

Neuere deutsche Literatur

Zur Person
Norbert Eke

Prof. Dr. Norbert Eke

Neuere deutsche Literatur

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft