Jun.-Prof. Dr. Idris Nassery

Paderborner Institut für Islamische Theologie » Islamische Normenlehre

Juniorprofessor für Islamische Rechtswissenschaften

Büro­anschrift:
Technologiepark 6
33100 Paderborn
Raum:
TP6.0.101
Sprechzeiten:

Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung per E-Mail dienstags von 11-12 Uhr möglich.

Über Idris Nassery

Seit Oktober 2019 leitet Idris Nassery den Fachbereich „Islamische Normlehre“ und seit Oktober 2021 ist er als Juniorprofessor für Islamische Rechtswissenschaften am Paderborner Institut für Islamische Theologie (PIIT) der Universität Paderborn tätig. 

Idris Nassery studierte an der Universität Bielefeld Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften und hat 2019 das Rechtsreferendariat am Oberlandgericht Düsseldorf als Volljurist abgeschlossen. 

Zwischen 2013 und 2019 war er im Rahmen des Excellenz-Programms der Mercator Stiftung Stipendiat am Graduiertenkolleg Islamische Theologie sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Paderborn beschäftigt und schloss 2017 seine Promotion zum Verhältnis von Recht und Ethik im Denken von Abu Hamid Muhammad Al-Ghazali ab. Darüber hinaus studierte er als Stipendiat an der School of Oriental and African Studies (SOAS, University of London) Islamisches Recht und Rechtsvergleichung und schloss dies mit dem Abschluss Master in Islamic Law (LL.M.) ab. Zusätzlich ließ sich Nassery an der London School of Economics als Certified Agent in „Islamic Banking and Finance“ ausbilden. Danach durchlief er als Stipendiat im Rahmen des Sonderprogramms „Master in classical Islam“ (M.A.) an der University of Johannesburg (Südafrika) die Kerndisziplinen Islamischer Jurisprudenz und der arabischen Sprache. Hierauf folgten zahlreiche Forschungs- und Sprachaufenthalte u. a. an der University of Oxford, in Kairo (Al-Azhar University), Doha (Hamad bin Khalifa University) und Beirut (Saint-Josef-University).

Idris Nassery ist seit 2022 Mitgründer und ehrenamtlicher Vorsitzender des Institute for Law and Society in Afghanistan e.V. (ILSAF).

Curriculum Vitae

Seit 2021: Juniorprofessor des Lehrstuhls für Islamische Rechtswissenschaft am Paderborner Institut für Islamische Theologie

Seit 2019: Leiter des Fachbereichs "Islamische Normenlehre" am Seminar für Islamische Theologie der Universität Paderborn

2017 - 2019: Rechtsreferendariat am Landgericht Paderborn mit Stationen in Heidelberg, Berlin und Genf

2017: Promotion zum Verhältnis von Recht und Ethik im Denken von Abu Hamid Muhammad Al-Ghazali

2012 - 2017: Stipendiat am Graduiertenkolleg Islamische Theologie des Excellenz-Programms der Mercator Stiftung

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Islamische Rechtswissenschaften
  • Rechtsvergleichung
  • Islamische Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie
  • Islamic Banking and Finance
  • Islamtheologische Zugänge einer Wirtschaftsethik
  • Islam in Afghanistan und die Taliban-Ideologie

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Dynamics of Tradition: Islamic Law and Theology in Relation
M. Tatari, I. Nassery, eds., Dynamics of Tradition: Islamic Law and Theology in Relation, Brill Verlag (Im Erscheinen), n.d.
Nach dem Sieg im Dschihad
I. Nassery, Frankfurter Allgemeine Zeitung (2022).
Alle Publikationen anzeigen

Lehre


Laufende Lehrveranstaltungen

  • Praktikum - Komparative Theologie der Religionen
  • Gott und Steuern: Eine Reise durch die Geschichte von Recht und Religion
  • Gott und Steuern: Eine Reise durch die Geschichte von Recht und Religion
  • Das Gebet im Islam: Eine Einführung in Theorie und Praxis