Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

#WirFeiernZukunft - Alle Veranstaltungen: www.upb50.de - 50 Jahre UPB

Foto: Universität Paderborn

| Pressemitteilung

Psychologie unterrichten: Neues Fach für Lehramtsstudium an der Universität Paderborn

Start im Wintersemester 2022/23 – Bewerbungen bis 15. Juli möglich

Mit Schüler*innen analysieren, wie Vorurteile entstehen, in der Klasse Wahrnehmungstäuschungen erforschen und gemeinsam über psychologische Diagnosen sprechen: Ab dem Wintersemester 2022/23 können Lehramtsstudierende an der Universität Paderborn das Unterrichtsfach Psychologie belegen. Das neue Studium bereitet auf den Beruf als Psychologielehrkraft für Gymnasien und Gesamtschulen oder Berufskollegs vor. Damit ist die Universität Paderborn einer von zwei Standorten in ganz Nordrhein-Westfalen, an denen Interessierte dieses Unterrichtsfach studieren können. In sechs Semestern erwerben Studierende nicht nur psychologisches Wissen und ebensolche Kompetenzen, sondern setzen sich auch aktiv mit der Frage auseinander, wie Psychologie an Schulen vermittelt werden kann. Bewerbungen für das zulassungsbeschränkte Bachelorstudium mit Start im Wintersemester 2022/23 sind vom 1. Juni bis 15. Juli möglich. Weitere Informationen gibt es auf den Studienangebotsseiten der Universität Paderborn oder auf der Webseite des Fachs Psychologie. Das dazugehörige Masterstudium bietet die Universität Paderborn erstmals zum Wintersemester 2025/26 an.

Lehrkraft für Psychologie an Schulen
 

Wie funktioniert unsere Wahrnehmung? Wie entwickeln sich Kinder und Jugendliche? Was macht erfolgreiches Lernen aus? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des neuen Studienfachs. Die Studierenden beschäftigen sich sowohl mit allgemein-, sozial- und entwicklungspsychologischen Fragen aus der Grundlagenforschung als auch anwendungsbezogen mit Aspekten der pädagogischen und klinischen Psychologie sowie der Arbeits- und Organisationspsychologie. Ein wesentliches Ziel beschreibt die Studiengangsleiterin Prof. Dr. Heike M. Buhl: „Uns ist es wichtig, das Studium des Unterrichtsfachs Psychologie als Lehramtsstudium zu denken – mit dem Fokus auf eine starke Verzahnung der Wissenschaft Psychologie mit den späteren Anforderungen der Schulpraxis. Daher achten wir in den Lehrveranstaltungen besonders auf einen Bezug zum Kontext Schule und bauen kontinuierlich unsere Kontakte zu Fachleiter*innen und Psychologielehrer*innen aus.“

Forschung zu aktuellen Themen
 

In Paderborn forschen die Wissenschaftler*innen im Fach Psychologie an zahlreichen aktuellen Themen: „Die Forschungsschwerpunkte im Fach Psychologie sind vielfältig und reichen von Grundlagenforschung zu Themen wie Aufmerksamkeit bis hin zu angewandter Forschung im Bereich digitaler Bildung von Schüler*innen“, erklärt Prof. Dr. Ingrid Scharlau, die u. a. für die Forschung zur Fachdidaktik Psychologie verantwortlich ist. Das neue Studienfach soll auch die empirische Forschung zur Psychologiedidaktik stärken. Künftige Studierende können sich an den vielfältigen Forschungsarbeiten beteiligen – sei es als Teilnehmende bei Experimenten, in Abschlussarbeiten oder als studentische Hilfskräfte.

Weitere Informationen
 

Das Unterrichtsfach Psychologie wird in Paderborn neben einem weiteren Unterrichtsfach sowie den Bildungswissenschaften studiert. Interessierte können sich bei Fragen zum Studium vorab gerne per E-Mail, telefonisch oder persönlich an die Studiengangsfachberaterinnen und Dozentinnen Dr. Elena Bender und Dr. Justine Patrzek wenden.

Kontakt

Heike M. Buhl

Prof. Dr. Heike M. Buhl

Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie

Zur Person
Elena Bender

Dr. Elena Bender

Kognitive Psychologie

Fachdidaktik der Psychologie, Unterrichtsfach Psychologie (ab 2022/23), Bildungswissenschaften

Zur Person
Justine Patrzek

Dr. Justine Patrzek

Kognitive Psychologie

Unterrichtsfach Psychologie

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft