Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studienstart 2023 geplant? Dann jetzt informieren und Schnupperangebote nutzen! www.paderborn-studieren.de

Foto: Universität Paderborn

Dienstag, 04.10.2022 | 16.00 Uhr - 18.00 Uhr | Sporthalle SP 2 (ehemals Praktiker-Baumarkt)

Symposium: „Frische Impulse für das Betriebliche Gesundheitsmanagement“

Anmeldungen für Symposium an der Universität Paderborn bis Ende September möglich

Die Arbeitswelt unterliegt einem ständigen Wandel. Ein aktuelles Beispiel ist die massive Ausweitung des Homeoffice. Damit gehen einerseits neue Perspektiven für individualisierte Arbeitsweisen und eine flexiblere Lebensführung einher. Andererseits steht das Homeoffice für die zunehmende Vermischung von Arbeit und Privatleben. Nicht selten bedeutet das hohe Belastungen und Einschränkungen des persönlichen Wohlbefindens, was Beschäftigte vor neue Herausforderungen stellt. Zugleich sind die Arbeitgeber*innen gefordert, ihre Mitarbeiterführung neu zu strukturieren und zu organisieren. Das gilt auch für öffentliche Verwaltungen. Deren Besonderheiten in diesem Zusammenhang sind Gegenstand des 8. Symposiums zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) der Universität Paderborn am Dienstag, 4. Oktober. Von 16 bis 18 Uhr erörtern Fachvertreter*innen aus öffentlichen Verwaltungen und dem Feld des BGM das Thema im Rahmen einer Podiumsdiskussion. Neben Bürgermeister Michael Dreier diskutieren u. a. Simone Probst, Vizepräsidentin der Universität Paderborn, und Matthias Wehmhöner, Regionaldirektor der AOK Nordwest, welche Chancen ein Verwaltungsgesundheitsmanagement bietet, um die Prozesse der Neustrukturierung zu begleiten. Die Veranstaltung findet in der Sporthalle SP 2 (ehemals Praktiker-Baumarkt) statt. Anmeldungen sind bis zum 27. September per E-Mail an Lisa.Sennefelder(at)uni-paderborn(dot)de möglich.

Neuer Studiengang „Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Eingebettet in das Symposium ist die Vorstellung und Eröffnung des neuen Masterstudiengangs „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Der im Department Sport und Gesundheit angesiedelte Studiengang rückt als zukunftsorientierter Ausbildungsgang Forschungsfelder und Anwendungsbereiche der Gesundheitsförderung in den Fokus. Das anschließende Get-together bietet Gelegenheit zur Vertiefung und Vernetzung. Weitere Informationen zum Studiengang „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ gibt es online.

Kontakt

Heiko Meier

Prof. Dr. Heiko Meier

Sportsoziologie

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft