Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Das ist oikos Paderborn Bildinformationen anzeigen

Das ist oikos Paderborn

Foto: oikos Paderborn

Students for Sustainable Economics and Management

oikos Paderborn

WER WIR SIND

Gruppenfoto vom Spring Meeting

Wir sind eine Gemeinschaft von Studierenden aus allen Fachrichtungen, die ein Ideal teilen: eine Weltwirtschaft, die auf Umweltschutz und Menschen- sowie Tierrechten basiert ist. Bei uns kann jedes Mitglied seinen Studiengang mit persönlichen Interessen und Nachhaltigkeit verbinden. Außerdem gehören wir als eine von über 45 Ortsgruppen zum internationalen oikos-Netzwerk.

Exkursion Autarkia Green World Tour

WOFÜR WIR STEHEN

Wir organisieren einerseits akademische Formate wie Konferenzen, Unternehmensbesuche, Workshops und Vorträge sowie Planspiele. Andererseits veranstalten wir auch pragmatisch-alltagsorientierte Events wie Kleidertauschbörsen, Müllsammelaktionen und Filmabende. Dabei unterscheiden sich die Projekte je nach Interessen der Mitglieder. Durch unser internationales Netzwerk können wir an Konferenzen, Bildungsprogrammen und anderen Treffen teilnehmen.

ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN

Gruppenfoto Climate Change Simulation Game

Wir arbeiten darauf hin, dass Studierende und Lehrende ihren Lebensstil sowie die gegebenen Wirtschafts- und Lehrstrukturen hinterfragen und Nachhaltigkeit in ihren Entscheidungen berücksichtigen. Darüber hinaus versuchen wir, die Universität umweltfreundlicher zu gestalten.

AUSGEWÄHLTE PROJEKTE
  • Held*innentag: Der Held*innentag ist eine Hochschulkonferenz, die nachhaltiges Wirtschaften in den Mittelpunkt stellt. In Workshops, Vorträgen, Diskussionsrunden und direkten Gesprächen wird gezeigt, wie vielfältig Nachhaltigkeit in der Praxis gelebt wird.
  • oikos@Business: Bei Unternehmensbesuchen schauen wir uns an, wie Corporate Social Responsibility umgesetzt wird. Im Rahmen von Firmenbesichtigungen sowie Führungen durch die Produktion treten wir in Dialog und knüpfen Kontakte.
  • Papierpilz: Wir basteln aus einseitig bedruckten Blättern, die sonst im Altpapier landen würden, neue Blöcke. Diese sammeln wir vorher in der Uni oder bekommen sie von Privatpersonen geschenkt, um daraus neue oikos-Blöcke zu binden.
  • EcoMind mit AIESEC: Mit fünf bis sieben Freiwilligen aus dem Ausland führen wir während ihres Aufenthalts kleine und größere Projekte im Sinne der Nachhaltigkeit durch. Damit erreichen wir gemeinsam vor Ort mehr im Bereich Umweltschutz und er wird auch global weitergetragen
Volunteers AIESEC
AUSGEWÄHLTE KOOPERATIONEN
  • Beirat: Unser Beirat besteht aus einem fachlich spezialisierten Team aus Lehrpersonen der UPB als auch externen Professionellen: Prof. Dr. René Fahr, Dörte Foit, Mark Edler und Dr. Helge Wulsdorf.
  • Paderborner Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb (ASP): Der ASP ist ein Partner von uns, der uns tatkräftig bei unseren Müllsammelaktionen unterstützt.
  • Weidmüller: Bei Vorträgen und Unternehmensbesichtigungen bei Weidmüller lernen wir mehr über gelebte CSR. Weidmüller engagiert sich mit sozialen Projekten und ist Mitglied im deutschen Global Compact Netzwerk.
  • Lokale Vereine: Wir kooperieren mit ortsansässigen Gruppen wie Fairtrade Town Paderborn, Greenpeace Paderborn, Paderborn for Future.

Die Universität der Informationsgesellschaft