Frau­en ge­stal­ten die In­for­ma­ti­ons­ge­sell­schaft

Die Universität Paderborn hat es sich zur Aufgabe gemacht die strukturellen Muster der geschlechtstypischen Studien- und Berufswahl aufzubrechen und speziell Schülerinnen für MINT - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - zu begeistern. Dazu wurde bereits 1999 das Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" ins Leben gerufen. Im Projekt werden verschiedene Angebote zur Erweiterung des weiblichen Berufswahlspektrums konzipiert, organisiert und durchgeführt. Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe nutzen bspw. die Frühlings- und Herbst-Uni, um ihre Fähigkeiten auszuprobieren und weiter zu entwickeln und eine interessenorientierte Studien- und Berufswahl zu treffen. Die Schülerinnen lernen technische und naturwissenschaftliche Berufsfelder kennen, in denen Frauen bisher seltener vertreten sind. Damit leistet das Projekt einen Anteil, um dem Fachkräftemangel im MINT-Bereich entgegenzuwirken.

Ak­tu­el­les

Der diesjährige „Zukunftstag“ an der Universität Paderborn war ein voller Erfolg! Mädchen und Jungen konnten in Studiengänge hineinschnuppern, die sie aufgrund geschlechtlicher Rollenbilder und Sozialisation oft nicht in Betracht ziehen.

Mehr erfahren

Schnupperstudium für Schülerinnen in der ersten Osterferienwoche ermöglicht Einblick in die MINT-Fächer und das Uni-Leben

Mehr erfahren