Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Autorenlesung im Hörsaal G Bildinformationen anzeigen
Experimentalvortrag im Audimax Bildinformationen anzeigen
Lernen im Gebäude O Bildinformationen anzeigen
Foyer mit Service Center Bildinformationen anzeigen

Autorenlesung im Hörsaal G

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Experimentalvortrag im Audimax

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Lernen im Gebäude O

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Foyer mit Service Center

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

FAQ

Kann ich auch ohne Deutschkenntnisse ein Austauschsemester oder -jahr in Paderborn verbringen?

Ja, Sie können auch englischsprachigen Veranstaltungen teilnehmen. Bitte informieren Sie sich jedoch vorab, ob in den von Ihnen gewünschten Fächern ausreichend englische Veranstaltungen angeboten werden.

Ist es möglich, auch "nur" an den Deutschkursen für Austauschstudierende teilzunehmen und keine Fachkurse zu belegen?

Ja, Sie erhalten auch für Deutschkurse ECTS-Credits.

Wie viele ECTS muss ich mindestens erwerben?

Die "normale" ECTS-Punktzahl beträgt für einen deutschen Studierenden 30 ECTS für ein Semester. Allerdings ist es für Austauschstudierende sehr schwer, diese Punktzahl zu erreichen und viele Partnerhochschulen verlangen eine deutlich geringere Anzahl. Dies sollten Sie vorher mit Ihrer Heimathochschule abklären. Die Universität Paderborn erhebt keine Mindestanforderungen an absolvierten Kursen bzw. ECTS.

Wann muss ich mein Learning Agreement unterschrieben haben?

Das hängt von Ihrer Heimathochschule ab. Die Universität Paderborn hat keine Deadline.

Ausnahme sind hier lediglich die Studierenden, die über das Programm Erasmus+ Mobilität mit Partnerländern / International Credit Mobility an die Universität Paderborn kommen. Sie müssen das Learning Agreement zu bestimmten Deadlines einreichen. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie automatisch von der zuständigen Erasmus+ ICM Koordinatorin.

Wo finde ich Informationen zu den Kursen?

Unter Studium finden Sie nähere Informationen.

Wann muss ich mich für die Kurse anmelden?

An der Universität Paderborn gibt zwei Anmeldephasen zu Lehrveranstaltungen.

Eine Anmeldung zu Lehrveranstaltungen VOR Ihrem Aufenthalt ist in der Regel nicht erforderlich. Ausnahme: Studierende der Wirtschaftswissenschaften erhalten ca. sechs Wochen vor Beginn des Semesters die Möglichkeit, sich zu einigen Veranstaltungen im Vorfeld anzumelden. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig Informationen von der Fakultät.

Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen erfolgt über das Campus-Managementsystem PAUL. Hierfür ist ein IMT-Zugang nötig. Diesen erhalten Sie mit der Begrüßungsmappe zu Beginn Ihres Aufenthaltes an der Universität Paderborn.

Alle Austauschstudierenden, die sich in Ihrem zweiten Semester an der Universität Paderborn befinden, sollten Sich bereits in der ersten Kursanmeldephase über PAUL anmelden, da Sie bereits über den IMT-Zugang verfügen.

Die Anmeldephasen und eventuell abweichende Regelungen finden Sie hier.

Abweichend von den genannten Regelungen erfolgt die Anmeldung für die Deutschkurse, die speziell für Austauchstudierende angeboten werden, nicht über PAUL. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Incoming-Team des International Office informiert über die entsprechenden Anmeldefristen per Email.

Bei Problemen und Fragen wenden Sie sich entweder an die Internationalisierungsbeauftragten der Fakultäten oder an Frau Struzek.

Werden Deutschkurse für Austauschstudierende angeboten? Wie kann ich mich dafür anmelden?

Für Austauschstudierende werden zwei optionale Deutschkurse angeboten: der Crashkurs (Ferienkurs) vor Semesterbeginn und der semesterbegleitende Deutschkurs. Beide Kurse sind kostenfrei.

Crashkurs Deutsch:

Bereits bei der Bewerbung für das Austauschstudium werden Sie gebeten anzugeben, ob Sie am Crashkurs vor Semesterbeginn teilnehmen wollen. Dennoch müssen Sie sich regulär über ein Online-Formular für den Crashkurs anmelden. Über den einwöchigen Anmeldezeitraum werden Sie per Email durch das Incoming-Team des International Office frühzeitig informiert.

Der Crashkurs findet im März und September statt und ist auf 4 Wochen ausgelegt. Es sind insgesamt 80 Unterrichtseinheiten, die an 4 Tagen die Woche stattfinden. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie 5 ECTS.

Semesterkurs Deutsch:

Teilnehmer des Crashkurses können sich direkt im Crashkurs für den Semesterkurs anmelden. Ansonsten erfolgt auch hier die Anmeldung über ein Online-Formular. Auch hier gibt es eine einwöchige Anmeldefrist, über die Sie per Email durch das Incoming-Team des International Office frühzeitig informiert werden.

Es finden insgesamt 120 Unterrichtseinheiten. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie 8 ECTS.

Weitere Informationen, u. a. auch zu den Einstufungstests, erhalten Sie hier.

Wie melde ich mich zu Prüfungen an?

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über PAUL.

Informationen hierzu erhalten Sie in den Begrüßungsveranstaltungen Ihrer Fakultäten. Sollte für Ihre Fakultät keine Begrüßungsveranstaltung stattfinden, wenden Sie sich bitte an Frau Struzek. 

Ausnahme: Bei allen Veranstaltungen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften erfolgt mit der Modulanmeldung automatisch auch eine Prüfungsanmeldung (implizite Prüfungsanmeldung). Eine weitere Prüfungsanmeldung ist nicht erforderlich, ggf. aber eine Prüfungsabmeldung.

Informationen zu den Anmeldephasen für Prüfungen erhalten Sie hier.

Das Incoming-Team des International Office informiert über die entsprechenden Anmeldefristen per Email. Bei Problemen und Fragen wenden Sie sich entweder an die Internationalisierungsbeauftragten der Fakultäten oder an Frau Struzek.

Wann finden die Prüfungen statt?

Prüfungen finden in der Regel nach dem Ende der Vorlesungszeit statt. Die Termine werden von der Fakultät üblicherweise während der Vorlesungszeit festgelegt und sind nicht im Voraus bekannt. In der Regel finden sie innerhalb der ersten Wochen der vorlesungsfreien Zeit statt. Wir empfehlen, dafür mindestens 2-3 Wochen zu berechnen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir dies nicht garantieren können, da der Prüfungszeitpunkt eine Entscheidung der Fakultät ist.

Kann ich auch schon Ende Dezember oder im Januar nach Hause fahren, weil dann dort mein Trimester/Semester beginnt?

In der Regel - z.B. in den Wirtschaftswissenschaften - ist das möglich. Sie sollten aber vorher mit den Professoren der einzelnen Kurse sprechen, damit Sie die Prüfungen früher machen können.

Wie bekomme ich mein Transcript?

Da sowohl die Kurse als auch Prüfungen über PAUL angemeldet werden, werden auch die Noten für erbrachte Prüfungsleistungen durch die Dozenten in PAUL eingetragen. Dies kann bis zu 6 Wochen nach Abschluss des Semesters dauern. Es wird seitens des International Office regelmäßig geprüft, welche Noten vorliegen. Sobald die Noten für Studierende vollständig vorliegen, wird das Transcript of Record erstellt und Ihnen per Email zugesandt. Sollte Ihre Heimatuniversität eine Hardcopy benötigen, wird diese direkt an die Universität versandt.

In PAUL können Sie zudem Ihre Leistungsübersicht jederzeit einsehen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Struzek.

Wann muss ich mich für das 2. Semester zurückmelden?

Das neue Semester mit dem Ticket beginnt am 1. April und am 1. Oktober. Dann sollten Sie zurückgemeldet sein und das neue Ticket erhalten haben. Sie können es etwa drei Wochen vorher im International Office unter Vorlage des Überweisungsbelegs bekommen. Wenn Sie in dieser Zeit aber verreist sind, können Sie Ihre Semesterunterlagen auch später abholen.

Wie kann ich meinen Aufenthalt von einem auf ein zweites Semester verlängern?

Sie können - innerhalb des gleichen akademischen Jahres - in der Regel ein zweites Semester bleiben, wenn Ihre Heimatuniversität und die Universität Paderborn einverstanden sind. Eine Verlängerung des Austauschsemesters in das nächste akademische Jahr ist leider nicht möglich. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

Für die Verlängerung genügt es, wenn Ihre Heimathochschule eine E-Mail mit dem Einverständnis zur Verlängerung an Frau Schrade schickt; die Zustimmung des akademischen Koordinators in Paderborn holt das International Office ein. Wenn beide Seiten zugestimmt haben, wird Ihr Aufenthalt verlängert und Sie können sich für das zweite Semester zurückmelden.

Wenn Sie Ihr Visum verlängern müssen, können Sie von Frau Schrade eine Bescheinigung für die Ausländerbehörde erhalten. Bitte bedenken Sie, dass Ihr Zimmer nicht automatisch für ein zweites Semester zur Verfügung steht. Bitte kontaktieren Sie frühzeitig das Studierendenwerk, um Ihren Mietvertrag zu verlängern.

Wie finde ich die Räume in der Universität?

Der Buchstabe steht für den Gebäudeteil, die erste Ziffer steht für das Stockwerk, die folgende Nummer ist die Raumnummer. Zum Beispiel der Filmraum H1.232: Er befindet sich also im Gebäude H, im 1. Stock, im Raum 232. Wenn die Angabe nur ein Buchstabe mit einer Ziffer ist, z.B. H1 oder C2, handelt es sich um einen Hörsaal im Erdgeschoss des jeweiligen Gebäudes (hier H oder C).

Muss ich in Paderborn ein Konto einrichten?

Wir empfehlen es sehr, zumal zahlreiche Banken von Studierenden keine oder nur sehr geringe Gebühren erheben. Sie sind aber nicht verpflichtet ein Konto zu errichten; Sie müssen nur sicher stellen, dass Ihre Miete, das Semesterticket und eventuell der Sprachkurs und Ihre Krankenversicherung bezahlt werden können. Wenn Sie aus einem Euro-Land kommen, können Sie auch von Ihrem Konto im Heimatland - unter Angabe der IBAN- und Swift Codes - überweisen. Manches können Sie vielleicht auch bar bezahlen. Sie können auch die Summen jeweils bar bei jeder Bank einzahlen, allerdings ist dies mit beträchtlichen Gebühren verbunden, oder eine andere Person überweist von Ihrem Konto für Sie und Sie zahlen das Geld dann bar an diese Person.

Darf ich arbeiten?

Ja, internationale Studierende dürfen bis zu 120 ganze Tage oder 240 halbe Tage pro Kalenderjahr arbeiten. Die Lohnsteuerkarte erhalten Sie im Einwohneramt. Wenn Sie Bürger*in aus einem der "alten" 16 EU-Staaten sind, sind Sie deutschen Studierenden gleichgestellt und unterliegen dieser Beschränkung nicht. 

Gibt es Stipendien für Austauschstudierende?

Leider kann die Universität Paderborn außerhalb der offiziellen Programme keine Stipendien vergeben. Sie bemüht sich aber, einige studentische Hilfskraftstellen für Austauschstudierende zur Verfügung zu stellen, die an ihren Heimathochschulen für die Zeit Ihres Aufenthaltes in Paderborn hohe Studiengebühren zahlen müssen.

Erasmus-Studierende von Universitäten aus klassischen Erasmus+ Programmländern, mit denen ein entsprechendes Abkommen besteht, erhalten ein Stipendium von ihrer Heimathochschule.

Germanistik-Studierende können sich von Ihrem Heimatland aus auch um ein Semesterstipendium des DAAD bewerben.

Lediglich über das Programm Erasmus+ Mobilität mit Partnerländern / International Credit Mobility werden Stipendien an Studierende folgender Partnerhochschulen vergeben:

Bosnien und Herzegowina (Universität Sarjevo und Universität Mostar), Israel (Bar-Ilan University), Kamerun (Université Yaoundé I), Kuba (Universidad de la Habana), Togo (Université de Lomé), Tunesien (Université de Carthage, Université de la Manouba, Université Ez-Zitouna und Université de Monastir) und Vietnam (Foreign Trade University).
Es steht nur eine sehr begrenzte Anzahl an Stipendien zur Verfügung. Die Auswahl der Studierenden, die ein solches Stipendium erhalten sollen, erfolgt durch die Heimathochschulen im Partnerland.

Kann ich auch ganz in Paderborn bleiben und ein Abschlussexamen machen?

Im Rahmen des Austauschstudiums ist das leider nicht möglich. Nach Abschluss Ihres Austauschaufenthaltes kehren Sie an Ihre Heimathochschule zurück. Wir freuen uns aber, wenn Sie sich als reguläre*r internationale*r Studierende*r bewerben und dann an die Universität Paderborn zurückkommen. Sie sollten sich schon während Ihres Aufenthaltes in Paderborn im International Office beraten lassen. Hierzu  ist eine reguläre Bewerbung für das Fachstudium (ggf. vorab für den DSH-Kurs) innerhalb der entsprechenden Bewerbungsfristen erforderlich. Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf den Webseiten für Fachstudierende.

Die Universität der Informationsgesellschaft