Datengetriebene Methoden in der Regelungstechnik

Überblick

Ziel der Nachwuchsgruppe „Datengetriebene Methoden in der Regelungstechnik“ ist es, die synergetische Kombination modell- und datengetriebener Verfahren für regelungstech­nische Aufgaben zu erforschen. Dazu werden modellgetriebene Verfahren mit maschinellem Lernen kombiniert, um hybride Methoden zu erhalten und die größtmögliche Performanz beim Regelungsentwurf zu erzielen. Die so ent­wickelten hybriden Entwurfsmethoden sollen an verschiedenen Demonstratoren zusammen­geführt und evaluiert werden. Eine industrielle Verwertung der Ergebnisse ist ebenso durch den Wissenstransfer in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut Entwurfstechnik Mechatro­nik IEM geplant.

Key Facts

Laufzeit:
01/2020 - 12/2024
Gefördert durch:
BMBF

Detailinformationen

Projektleitung

contact-box image

Prof. Dr.-Ing. habil. Ansgar Trächtler

Regelungstechnik und Mechatronik / Heinz Nixdorf Institut

Zur Person

Publikationen

Adaptive Koopman-Based Models for Holistic Controller and Observer Design
A. Junker, K.E.F. Pape, J. Timmermann, A. Trächtler, IFAC-PapersOnLine 56 (2023) 625–630.
Alle Publikationen anzeigen