Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

| Mitteilung

Ferienfreizeit für Kinder von Hochschulangehörigen im Sommer 2021

In den Sommerferien bietet die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte wieder eine Ferienfreizeit für Kinder von Student*innen und Mitarbeiter*innen der Universität Paderborn an. In der Woche vom 5. bis zum 9. Juli stehen zwei Halbtagsangebote und ein ganztägiges Programm zur Auswahl. Ein weiteres Ganztagsangebot findet vom 12. bis zum 16. Juli statt.

Pippi Langstrumpfs größtes Abenteuer - Erlebnispädagogik

KursleiterDirk Tegetmeyer
OrtWaldschule Haxtergrund, 33100 Paderborn
Datum5. bis 9. Juli
Uhrzeit8.30 bis 16 Uhr
Alter6 bis 12 Jahre
Teilnehmer*innenzahlmax. 15 Kinder
Beitrag50 Euro

Pippi will es noch einmal wissen! Ihr größtes Abenteuer steht bevor, doch Tommy und Annika können dieses Mal nicht mit. Pippi braucht Unterstützung, wobei die Kinder lustige, knifflige und verrückte Dinge erleben. Eins ist klar: Der Spaß kommt bestimmt nicht zu kurz.

Malen wie Hundertwasser - Kunst

KursleiterinBarbara Leiße
OrtKunstatelier, Im Lohfeld 75, 33102 Paderborn
Datum5. bis 6. Juli
Uhrzeit8.30 bis 14 Uhr
Alter6 bis 12 Jahre
Teilnehmer*innenzahlmax. 6 Kinder
Beitrag10 Euro

Ausgestattet mit einem Zeichenblock und Bleistift ziehen die Kinder durch die Straße, um sich ein herkömmliches Mehrfamilienhaus ganz genau anzuschauen und zu skizzieren. Wieder im Atelier angekommen, entwerfen sie daraus ein neues Haus, das die Ideen vom Maler und Architekten Friedensreich Hundertwasser widerspiegelt. Terrassen werden grüne Oasen, überall gibt es Ecken und Kanten, Türmchen verleihen dem Gebäude etwas Märchenhaftes und für Begegnungen von Menschen ist im und am Haus viel Platz. Mit bunten Wänden, Gold- und Silberdächern entsteht ein Haus, das zum guten Leben einlädt und sowohl Kindern als auch Erwachsenen gefällt.

Bitte mitbringen: Verpflegung, Malkittel, alte Schuhe oder Regenstiefel, Sonnenkappe

COOLMINT - Das Schülerlabor

KursleiterEdmond Thevapalan
OrtHeinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7, 33102 Paderborn
Datum7. bis 9. Juli
Uhrzeit8.30 bis 14 Uhr
Alter8 bis 12 Jahre
Teilnehmer*innenzahlmax. 6 Kinder
Beitrag15 Euro

Die Kinder können Verschiedenes aus dem Repertoire des Schülerlabors ausprobieren, zum Beispiel eine Prothese zu steuern oder ein einfaches autonomes Fahrzeug zu bauen. Außerdem entdecken sie die Elektrizität und lernen die Funktionen von Brennstoffzellen und Photovoltaik kennen.

Die Sage vom goldenen Specht - Erlebnispädagogik

KursleiterDirk Tegetmeyer
OrtWaldschule Haxtergrund, 33100 Paderborn
Datum12. bis 16. Juli
Uhrzeit8.30 bis 16 Uhr
Alter6 bis 12 Jahre
Teilnehmer*innenzahlmax. 15 Kinder
Beitrag50 Euro

Schon früher galt der Specht als Bote. Er brachte Nachrichten aus der Welt der Magier und Fabelwesen. Heute haben wir keinen Kontakt mehr zu dieser Welt... oder? Es heißt, der "goldene Specht" wird wieder Nachrichten überbringen. In letzter Zeit häufen sich die Berichte über Begegnungen. Gemeinsam machen sich die Kinder auf die Suche nach ihm, um alles über die magische Welt der Fabelwesen und vieles mehr zu erfahren.

Eine Anmeldung ist vom 14. bis zum 21. Juni ausschließlich per E-Mail bei Andrea Sabban aus dem Sekretariat des Gleichstellungsbüros möglich.
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es hier.

Kontakt

Andrea Sabban

Gleichstellung

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft