Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

| Pressemitteilung

Dr. Nerea Vöing von der Universität Paderborn zur Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik gewählt

Dr. Nerea Vöing, Leiterin der Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik der Universität Paderborn, ist zur neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) gewählt worden. Vöing, die das Amt ab dem 11. März für drei Jahre innehat, vertritt damit nicht nur den Verein in der Öffentlichkeit und gegenüber der Wissenschaft, sondern ist gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern zuständig für die Geschäftsführung, den Arbeitsplan und das Arbeitsprogramm.

Die dghd ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft für die Themen Hochschuldidaktik und Studienreform im deutschsprachigen Raum. Der Verein bietet ein Forum für die hochschuldidaktische Forschung und Entwicklung, fördert die hochschuldidaktische Diskussion und nimmt Stellung zu wichtigen Fragen von Hochschullehre und -studium.

Vöing: „Die Bedeutung qualitativ hochwertiger sowie erneuerungsfähigerer Hochschullehre und entsprechender Rahmenbedingungen ist seit der Coronapandemie verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Wir als dghd setzen uns aber schon viele Jahre für den Stellenwert der Lehre in der deutschsprachigen Hochschullandschaft ein. Dazu braucht es nachhaltige Strukturen (auch finanziell) und eine Professionalisierung des hochschulischen Lehrens und Lernens. Lehrqualifizierung muss in der Breite gefördert und auch gefordert werden. Die ernsthafte Überprüfung von Lehrkompetenz – etwa im Zuge von Berufungsverfahren – ist dabei eine ebenso wichtige Stellschraube wie die Berücksichtigung hochschuldidaktischer Expertise sowohl in inneruniversitären als auch in politischen Prozessen.“

Die Hochschuldidaktik beschäftigt sich mit der Förderung der hochschulischen Bildung in Theorie und Praxis. Neben hochschuldidaktischer Weiterbildung und Beratung forscht sie zu Themen der Hochschulbildung sowie der Wissenschaftsforschung.

Kontakt

Nerea Vöing

Dr. Nerea Vöing

Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

Angebote für professorale Hochschullehrende, Scholarship of Teaching and Learning, Studiengangs- und Organisationsentwicklung

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft