Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

Donnerstag, 12.08.2021 - Samstag, 14.08.2021 | Innenstadt Paderborn

Expedition Wissenschaft

Vom 12. bis 14. August verwandelt sich die Innenstadt in ein Ideen- und Mitmachlabor

In der letzten Woche der Sommerferien wird sich die Paderborner Innenstadt in ein aufregendes Ideen- und Mitmachlabor verwandeln: Vom 12. bis 14. August 2021 erleben Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren eine spannende Zeitreise durch die Welt der Forschung – über die vergangenen Jahrhunderte bis in die digitale Zukunft.

Unter dem Motto „Expedition Wissenschaft“ laden Paderborner Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, Museen und Kulturinstitutionen, Kirchen, Vereine und Menschen der Paderborner Stadtgesellschaft dazu ein, Fragestellungen, Prozesse und aktuelle Erkenntnisse aus verschiedenen Themen- und Forschungsbereichen live zu erleben. Dabei soll es auch darum gehen, wie die Suche nach Erkenntnis die Geschichte der Stadt Paderborn über die Jahrhunderte geprägt hat und welche Antworten Wissenschaftler*innen auf die Herausforderungen der Zukunft haben.

Die Besucher*innen begeben sich bei der „Expedition Wissenschaft“ auf eine spannende Forschungsreise durch Paderborn: Führungen und Entdeckungstouren, Workshops, Experimentierstationen und Expeditions-Cafés laden an verschiedenen Orten der Innenstadt zu einem Aufbruch in neue Welten ein. Wie sieht es eigentlich in Paderborns Unterwelt aus? Was hat die Orgel im Paderborner Dom mit Physik zu tun? Was braucht es, um einen Ballon zu basteln, der bis in die Stratosphäre fliegt? Was gibt es in den rund 200 Paderquellen alles zu entdecken? Diese und viele weitere Fragen aus unterschiedlichen Disziplinen stehen im Mittelpunkt der „Expedition Wissenschaft“. Das komplette Programm für die Veranstaltung wird Anfang Juli zur Verfügung stehen. Anmeldungen sind dann online sowie telefonisch beim Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing möglich.

Gemeinsam mit der Universität Paderborn und dem Heinz Nixdorf MuseumsForum plant das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing der Stadt Paderborn die „Expedition Wissenschaft“ in diesem Jahr zum ersten Mal. Als Weiterentwicklung der „Paderborner Wissenschaftstage“ soll das interaktive und erlebnisorientierte Veranstaltungsformat Neugier wecken und neue, kreative Zugänge zu Wissenschaft und Forschung bieten.

Die Veranstaltung dient als Prototyp für das „Science Festival“, das 2023 das erste Mal an den Start gehen soll. In diesem Jahr wurde das Veranstaltungskonzept an die aktuelle Situation angepasst: Auf Science Shows oder ähnliche Angebote, die größere Menschenmengen an einem Ort versammeln, wird bewusst verzichtet – stattdessen ermöglichen Programmpunkte, die auch in kleineren Gruppen besucht werden können, coronakonforme Mitmachaktionen für Groß und Klein. Mit Unterstützung von „city2science“, einem Büro für Wissenschaftskommunikation aus Herford, wurde ein Arbeitskreis mit zahlreichen Akteur*innen aus Wissenschaft, Kultur, Kirche, Wirtschaft und Stadtgesellschaft aufgebaut, der gemeinsam ein vielfältiges Programm für alle Altersklassen entwickelt und umsetzt. Wer sich dem Arbeitskreis anschließen und die „Expedition Wissenschaft“ mit einem spannenden Programmpunkt rund um die Themen Wissen, Forschen und Entdecken bereichern möchte, kann sich noch bis zum 30. Juni beim Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing der Stadt Paderborn unter der Telefonnummer 05251/88-119970 sowie per Mail an k.stog(at)paderborn(dot)de melden.

Die Universität der Informationsgesellschaft