Tanz/Musik digital

Überblick

Projektziel von Tanz/Musik digital ist es, eine Editionsmethode zu entwickeln, mit der die Informationen der vielgestaltigen Quellen zum Tanz – ikonographische Dokumente, Musikalien, Schauspiel- und Rhetorikschulen, Archivdokumente – in einem umfassenden multimodalen Strukturmodell digital verknüpft werden können. In Hinblick auf den Tanz werden vierdimensionale Bewegungsanalysen (Raumdimensionen und zeitliche Progression), Visualisierungen und Analysen von Tanzposen, animierte Gesten und Tanzschritte mit Informationen aus der Musik, aus Bildern und aus Texten in die Gesamtedition eingebunden werden. Dafür wird Henner Drewes seine bereits als Prototyp erprobte MovEngine-Software weiterentwickeln, die eine formale Beschreibung und vierdimensionale Modellierungen von menschlicher Körperbewegung ermöglicht. Zum anderen wird die Edirom-Technologie für digitale Musikeditionen um ein Modul zur Bewegungsdarstellung ergänzt werden. Als Fallbeisipiel dient Franz Anton Hilverdings und Joseph Starzers Ballett La Guirlande enchantée (1757), das in Form von Musikhandschriften, mehreren Szenenbildern aus der Durazzo-Sammlung, sowie einer szenischen Beschreibung im Journal encyclopédique, der Theaterchronologie von Gumpenhuber, überliefert ist. Ergänzt werden sollen Informationen zum Tanz mit einer Tanzbibliothek mit Feuillet-Choreographien und einem ‚Gestenrepertoire‘, das aus Beschreibungen wie John Weavers The Loves of Venus and Mars oder Gilbert Austins ‚Chironomia' zusammengestellt wird.

Key Facts

Profilbereich:
Digital Humanities
Laufzeit:
09/2023 - 08/2024
Gefördert durch:
DFG

Detailinformationen

Projektleitung

contact-box image

Prof. Dr. Andreas Münzmay

Bereich Prof. Dr. Andreas Münzmay

Zur Person
contact-box image

Dr. Vera Grund

Bereich Prof. Dr. Andreas Münzmay

Zur Person

Projektmitglieder

contact-box image

Maren Sophie Guhl

Zur Person
contact-box image

Dr. Henner Drewes

Zur Person

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu diesem Projekt haben, kontaktieren Sie uns!

Prof. Dr. Andreas Münzmay

Bereich Prof. Dr. Andreas Münzmay

Professor - Musikwissenschaft / Digitale Musikedition / Digital Humanities (Akademie-Professur)

contact-box image
andreas.muenzmay@uni-paderborn.de HFM1 2.06