Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Digitale Infotage für Schüler*innen vom 06.-09. Februar 2023

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung

Star Trek und die Zukunft der künstlichen Intelligenz

Am Donnerstag, 2. Februar, findet um 17 Uhr im Hörsaal O1 der Universität Paderborn eine galaktische Veranstaltung statt: Dr. Hubert Zitt von der Hochschule Kaiserslautern vergleicht in seinem Vortrag die Visionen von „Star Trek“ in seriöser und gleichzeitig humorvoller Art und Weise mit dem heutigen Stand von Wissenschaft und Technik. Alle Interessierten sind eingeladen, der Eintritt ist frei. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter go.upb.de/startrek notwendig.

In der Serie wurden von Anfang an technische Visionen gezeigt, die zum Zeitpunkt der Produktion reine Science-Fiction waren. Vieles davon ist mittlerweile bereits Realität geworden: So verwenden wir heute z. B. Tablets mit Touchscreens, reden mit Computern und die „Universalübersetzer“ werden von Jahr zu Jahr besser. Künstliche Intelligenz spielt dabei eine große Rolle.

Wie realistisch ist es, dass es in naher Zukunft einen Androiden wie den in Star Trek gezeigten Mr. Data geben wird? Der Vortrag ist eine unterhaltsame Mischung aus Filmausschnitten und Informationen über den Stand von Wissenschaft und Technik auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz.

Die Veranstaltung ist Teil der überregionalen Reihe „Star Trek Vorlesung“ und wird an der Universität Paderborn im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums (Prof. Dr. Thomas Zentgraf) in Kooperation mit dem Sonderforschungsbereich TRR 142 organisiert.

Kontakt

Dirk Waldhoff

Dirk Waldhoff

Sonderforschungsbereich Transregio 142

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft