Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studienstart 2023 geplant? Dann jetzt informieren und Schnupperangebote nutzen! www.paderborn-studieren.de

Foto: Universität Paderborn

| Pressemitteilung

Paderborner Studiobühne präsentiert Musical zum 50-jährigen Bestehen der Universität

„PaderBORN TO BE WILD“ feiert am 26. April Premiere

Freie Liebe, Revolution und Prilblumen: Zum 50. Geburtstag der Universität Paderborn lässt die Studiobühne die wilden Siebziger wiederaufleben. Mit dem Musical „PaderBORN TO BE WILD” entführen die Darsteller*innen und eine Live-Band das Publikum auf eine Zeitreise ins Jahr 1972, dem Gründungsjahr der Hochschule. Regisseur und Autor Dirk Böhling hat gemeinsam mit Paderborner Studierenden eine farbenfrohe Revue mit Hits von Janis Joplin, John Lennon, Elton John, The Doors und vielen mehr zusammengestellt. Die zwei unterschiedlichen Besetzungen führen am Montag, 26. April, und am Dienstag, 27. April, ihre jeweilige Premiere auf. Außerdem wird das 90-minütige Stück am 29. April, 12. und 14. Mai, 3. und 30. Juni sowie am 2. Juli jeweils um 19.30 Uhr und am 23. Juni um 19 Uhr gezeigt. Karten sind zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) telefonisch beim Ticketcenter Paderborn unter 05251 299750 oder im Service Center der Universität unter 05251 605299 erhältlich.

Spieltermine für das Wintersemester 2022/23: 

Donnerstag, 13. Oktober 19.30 Uhr 
Samstag, 15. Oktober, 19.30 Uhr 
Samstag, 29. Oktober, 19.30 Uhr
Montag, 31. Oktober, 21 Uhr
Donnerstag, 17. November, 19.30 Uhr
Samstag, 19. November, 19.30 Uhr
Freitag, 16. Dezember, 19.30 Uhr
Samstag, 17. Dezember, 19.30 Uhr

Eine Zeitreise in die 70er-Jahre

Als sich Tobi und seine Freundin Sarah auf den Weg nach Paderborn machen, um die Wohnung seines Onkels Bernd zu begutachten, ahnen sie noch nicht, was sie erwartet – denn die ehemalige Studierenden-WG führt sie geradewegs auf eine Zeitreise in die wilden Siebziger. Hier treffen sie nicht nur auf die jüngeren Versionen von Onkel Bernd und Tante Birgit, sondern auch auf deren chaotische Mitbewohner*innen Michi, Doro, Norbert und Petra. Gemeinsam erleben sie die erste deutsche Folge von „Raumschiff Enterprise“, raten mit, wenn es heißt „Dalli Dalli“ und feiern dank der Hitparade musikalische Klassiker.

Doppelbesetzung ermöglicht zahlreiche Spieltermine

„Zum Jubiläum der Universität präsentieren wir in diesem Jahr eine ganz besondere Produktion. Dem Casting-Aufruf sind so viele begeisterte Studierende verschiedenster Fachrichtungen gefolgt, dass wir fast jede Rolle doppelt besetzen konnten“, freut sich Dr. Sascha Löschner, Leiter der Studiobühne der Universität Paderborn. Insgesamt sind 25 Akteur*innen an dem Musical vor, auf und hinter der Bühne beteiligt. Unter musikalischer Leitung von Volker Kukulenz präsentiert das Ensemble internationale Songs und deutsche Schlager aus den 70er-Jahren, die bis heute unvergessen sind. Weitere Spieltermine im Wintersemester sind geplant.

Kontakt

Dr. Sascha Löschner

Neuere deutsche Literatur

Leiter der Studiobühne

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft