Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

| Mitteilung

„Business and Economic Research Laboratory“ (BaER-Lab): Studierende können an Experimenten in den Wirtschaftswissenschaften teilnehmen

Das „Business and Economic Research Laboratory“ (BaER-Lab) an der Universität Paderborn zählt mit seinen 35 modernen vernetzten Computerarbeitsplätzen zu einem der größten wirtschaftswissenschaftlichen Experimentallabore Deutschlands. Seit 2009 dient es der Erforschung ökonomischer Fragestellungen. In einem neuen Video stellt das BaER-Lab-Team in knapp drei Minuten vor, was das Experimentallabor ausmacht, wozu die Experimente dienen, wie sie ablaufen und wie man teilnehmen kann.

Wie verhalten sich Menschen in verschiedenen wirtschaftlichen Entscheidungssituationen? Dieser Frage gehen die Wissenschaftler*innen im BaER-Lab auf den Grund. Das Themenspektrum der Projekte, die im Exprimentallabor der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften durchgeführt werden, erstreckt sich dabei von der Risikowahrnehmung bei Entscheidungen über Analysen von Vorstandsgehältern bis zur Organisation von Beschlüssen in Unternehmen. Die Ergebnisse sollen dabei helfen, zukünftig im Kontext ökonomischer Fragestellungen bessere Vorhersagen zu treffen und Hinweise für bessere Entscheidungen abzuleiten.

Bei den Laborexperimenten handelt es sich um eine ein- bis zweistündige Veranstaltung, in der die Teilnehmer*innen im Rahmen einer spezifischen ökonomischen Situation Entscheidungen am Computer treffen. Ein „richtig“ oder „falsch“ gibt es dabei nicht. Die Teilnahme am Experiment wird monetär vergütet. Die Höhe der Auszahlungen (im Durchschnitt zwischen 12 bis 15 Euro pro Stunde) hängt von dem jeweiligen Experiment und den getroffenen Entscheidungen im Experiment ab. Auch wenn es aufgrund der Coronapandemie derzeit nicht möglich ist, die Experimente vor Ort in der Universität durchzuführen, ermöglicht es eine speziell erarbeitete Online-Version, an BaER-Lab-Experimenten mit dem eigenen PC von zu Hause aus teilzunehmen.

Interessierte sind eingeladen, an den verschiedenen Experimenten in den Wirtschaftswissenschaften teilzunehmen und die Forschung aktiv zu unterstützen. Weitere Informationen zum BaER-Lab und zu Teilnahmemöglichkeiten sowie das neue Video gibt es unter: www.baer-lab.de.

Die Universität der Informationsgesellschaft