Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

| Mitteilung

Universität Paderborn erreicht Spitzenpositionen beim CHE Ranking 2020

Beim diesjährigen CHE Ranking hat die Universität Paderborn gleich mehrere Spitzenpositionen erreicht und tut sich damit als die am besten bewertete Hochschule der Region Westfalen-Lippe hervor. Auf dem Prüfstand standen Masterstudiengänge der Fächer BWL und VWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik. Die Urteile der Studierenden werden durch weitere Informationen über die jeweiligen Studienangebote ergänzt.

Konkret hat die Universität Paderborn in den Fächern BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik mehrfach überdurchschnittlich gute Bewertungen erhalten, zum Beispiel für die Betreuung durch Lehrende sowie die allgemeine Studiensituation im Fach VWL und für das Lehrangebot sowie die Betreuung durch Lehrende im Fach Wirtschaftsinformatik. Außerdem überzeugt sie im Fach Wirtschaftsinformatik bei den Fakten zu Lehre und Forschung, insbesondere durch den Kontakt zur Berufspraxis sowie der internationalen Ausrichtung und der Anzahl der Veröffentlichungen pro Professor.

Darüber freut sich Prof. Dr. Guido Schryen, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften: „Die Ergebnisse sind Ausdruck eines kontinuierlichen Optimierungsprozesses und einer konsequenten, selbstauferlegten Qualitätskontrolle. Wir sind sehr stolz, dass die Anstrengungen und hervorragenden Leistungen unserer Fakultät und unserer Wissenschaftler gewürdigt werden“.

Das Ranking vom Centrum für Hochschulentwicklung ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Untersucht werden dabei mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen.

Nina Reckendorf, Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing

Kontakt

Guido Schryen

Prof. Dr. Guido Schryen

Dekanat Wirtschaftswissenschaften

Dekan

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft