Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

„look upb“: Schülerinnen-MINT-Mentoring an der Universität Paderborn – Anmeldungen für das Wintersemester möglich

Erster digitale Durchgang erfolgreich beendet

Das Schülerinnen-MINT-Mentoring-Programm „look upb“ der Universität Paderborn bietet naturwissenschaftlich und technisch interessierten Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe einen praxisnahen Einblick in die MINT-Studiengänge (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Ziel ist es, die Schülerinnen bei ihrer Studiengangswahl zu unterstützen, um einen höheren Frauenanteil in den MINT-Studiengängen zu erlangen. Vergangene Woche endete der erste digitale Durchgang des Programms, im Wintersemester 2020/21 soll es erneut angeboten werden. Interessierte Schülerinnen können sich bis zum 1. Oktober anmelden. Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es unter: www.upb.de/look

In diesem Semester hat das Projekt „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft“ (fgi) der Universität Paderborn „look upb“ erstmalig online angeboten. Am Freitag, 26. Juni, endete der achte Durchgang des Projekts, bei dem Studentinnen eines naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengangs je einer Schülerin als Mentorin ein ganzes Semester lang zur Seite stehen. In diesem Jahr trafen sich die teilnehmenden Schülerinnen (Mentees) regelmäßig online mit ihren Mentorinnen, um über verschiedene MINT-Fächer, die passende Studienwahl und den universitären Alltag zu sprechen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde ein weitestgehend digitales Rahmenprogramm aufgestellt: In einem Workshop bekamen die Schülerinnen Einblicke in die Hardware-Programmierung, sie besuchten eine Online-Vorlesung aus der Wirtschaftsinformatik und konnten ein Interview mit einer Mathematik-Professorin führen, bei dem viele Fragen rund um Werdegang, Forschung und Lehre beantwortet wurden. Bei der Abschlussveranstaltung besuchten die Teilnehmerinnen das Heinz Nixdorf MuseumsForum unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften, damit sich die Mentees und Mentorinnen auch einmal persönlich kennenlernen konnten. Im Anschluss erhielten die Schülerinnen ihre Zertifikate.

Kontakt

Stephanie Forge

Dr. Stephanie Forge

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" / Projekt "Schülerinnen-MINT-Mentoring look upb"

Zur Person
Tanja Nguyen

Tanja Nguyen

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft"

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft