Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung ­­Programmkino Lichtblick e.V.

Programmkino Lichtblick feiert 15. Jubiläum mit neuer Filmreihe zum ‚Queer Cinema‘

Das Programmkino Lichtblick, eine studentische Initiative an der Universität Paderborn, bereichert seit seiner Gründung im Jahr 2003 die Paderborner Kulturlandschaft durch anspruchsvoll kuratierte thematische Filmreihen, die vom frühen Stummfilm bis zum Gegenwartskino reichen. Bei diesen Streifzügen durch über 120 Jahre Filmgeschichte konnten schon allerlei Klassiker, Randständiges, Kuriositäten und vergessene Schätze zurück auf die große Leinwand geholt werden, zuletzt mit Filmreihen zum Thema „Zirkus“ und zum Film Noir.

Möglich wird dies, einschließlich analoger Projektion von 35mm-Film, auch ohne eigenen Kinosaal durch die langjährige Kooperation mit dem örtlichen Pollux (ehemals Cineplex). Dort soll auch das 15. Jubiläum mit dem Programm „Can’t Think Straight – Skizzen für ein anderes Kino“ gefeiert werden. Diese Filmreihe zum ‚Queer Cinema‘ rückt verschiedene – auch vielfältig gesellschaftliche, politische, teilweise eher historische, teilweise unverändert aktuelle – Anliegen und Ausdrucksformen von LGBTIQ-Akteuren in den Fokus. Über den jeweiligen Inhalt der Filme hinaus stellt sich dabei auch die Frage nach der damit korrespondierenden Möglichkeit einer ‚anderen‘ ästhetischen Form außerhalb des heteronormativen Mainstreams. Entstanden ist das Programm unter ebenfalls außergewöhnlichen Umständen in Zusammenarbeit mit Studierenden des Seminars „Kino machen“ an der Universität Paderborn unter Leitung von Annette Brauerhoch, Professorin für Filmwissenschaft.

An insgesamt 16 Terminen werden semesterbegleitend wöchentlich (mit wenigen Ausnahmen) jeweils montagabends Filme gezeigt, die zusammen beinahe ein Jahrhundert umfassen und so mit ihrem je eigenen Zeitkern in einen spannenden Dialog miteinander treten dürften. Einige Highlights bilden die Stummfilmvorführung von Hamlet (1921) mit Asta Nielsen in der Hauptrolle, R. W. Fassbinders Faustrecht der Freiheit (1975) sowie Double Features zu John Waters um die lustvoll zerstörerische Dragqueen Divine und zu Rosa von Praunheim, der insbesondere mit Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in die er lebt (1971) die junge Schwulenbewegung der 70er und 80er nachhaltig prägte.

Den Programmauftakt macht das Comedy-Drama Tangerine L.A. (USA 2015) über die Suche zweier (Transgender-)Freundinnen nach einem betrügerischen Ex-Freund, den sie zur Rede stellen wollen. Regisseur Sean Baker nimmt uns abseits ausgetretener Hollywoodpfade mit auf einen ekstatischen Trip durch L.A. im permanenten Rauschzustand, der mit einem Mikro-Budget allein mit modifizierten iPhone-Kameras aufgenommen wurde. Der Film wird am Montag, 8.10., um 21 Uhr im Pollux gezeigt.

Einsicht in das gesamte Programm und weitere Infos zu Lichtblick gibt es auf www.lichtblick-kino.de.

„Tangerine L.A.“ (Sean Baker, 2015)
Montag, 8. Oktober 2018
21:00 Uhr
Pollux
Westernstraße 34, 33098 Paderborn
 

Programmübersicht:

Mo, 08.10., 21:00 Uhr, Pollux
Tangerine / Tangerine L.A. (OV)

Mo, 15.10., 21:00 Uhr, Pollux
Bara no Sôretsu / Pfahl in meinem Fleisch (OmU)

Mo, 22.10., 21:00 Uhr, Pollux
My Father is Coming (Dt. & Engl. OV) 

Mo, 29.10., 21:00 Uhr, Pollux
Das unsichtbare Kino: Überraschungsfilm (OmU)

Mo, 05.11., 21:00 Uhr, Pollux
Stummfilm: Hamlet mit Klavierbegleitung (Dt. ZT)

Mo, 12.11., 21:00 Uhr, Pollux
Edward II (OmU)

Do, 15.11., 20:00 Uhr, Filmraum E2.122, Uni Paderborn
Kurzfilmabend: Überraschungsfilme

Mo, 19.11., 21:00 Uhr, Pollux
Carol (OmU)

Mo, 26.11., 20:30 Uhr, Pollux
John Waters Double-Feature: Polyester & Female Trouble (OmU)

Mo, 03.12., 21:00 Uhr, Pollux
Beautiful Thing (OmU)

Mo, 10.12., 21:00 Uhr, Pollux
Faustrecht der Freiheit (Dt. OV)

Mo, 17.12., 21:00 Uhr, Pollux
The Celluloid Closet / Gefangen in der Traumfabrik (OmU)

Mo, 07.01., 21:00 Uhr, Pollux
The Misandrists / Die Misandristinnen (OmU)

Mo, 14.01., 21:00 Uhr, Pollux
Mädchen im Uniform (Dt. OV)

Mo, 21.01., 21:00 Uhr, Pollux
Weekend (OmU)

Mo, 28.01., 19:00 Uhr, Pollux
Abschlussveranstaltung: Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt & Die Bettwurst (Dt. OV) - mit Podiumsdiskussion

Die Universität der Informationsgesellschaft