Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Paderborner Universitätsprofessorin in NRW-Stiftungsrat „Natur – Heimat – Kultur“ gewählt

Prof. Dr. Eva-Maria Seng, Inhaberin des Lehrstuhls für Materielles und Immaterielles Kulturerbe UNESCO an der Universität Paderborn, wurde am 17.9.2007 in Düsseldorf im Rahmen der konstituierenden Sitzung der NRW-Stiftung „Natur – Heimat – Kultur“ für fünf Jahre zum Mitglied des Stiftungsrates gewählt. Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers ist Vorsitzender des Stiftungsrats, der  aus Vertretern von Landes-, Spitzen-, Naturschutz- und Heimatverbänden, der Wirtschaft, Gewerkschaften und des kulturellen Lebens, der Kirchen sowie der Denkmalpflege besteht.

Die 1986 gegründete NRW-Stiftung zeichnet sich durch die bundesweit einmalige Verbindung von Natur und Kultur nach dem Vorbild der englischen National Trusts aus. Seit ihrer Gründung wurden etwa 1.700 Projekte im Bereich Naturschutz sowie Heimat- und Kulturpflege mit insgesamt etwa 200 Mio. Euro gefördert.

Die Universität der Informationsgesellschaft