Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Fällt aus: Filmabend "Depression" am 7. Mai, Termin wird auf den 11. Juni verschoben

Die Zentrale Studienberatung und das AStA-Sozialbüro laden alle Studierende und Interessenten am Montag, 7. Mai, im Rahmen des Stammtisches All-InKlusiv für Studierende mit und ohne Beeinträchtigung der Universität Paderborn herzlich zu einem Filmabend zum Thema Depression ein:

Der Film Mängelexemplar (2016) handelt von der taffen Caro, die in einer Eventagentur arbeitet. Äußerlich scheint die junge Frau ihr Leben im Griff zu haben, doch in ihrem Inneren tobt ein dunkler Sturm. Angstzustände und Wehmütigkeit wechseln sich ab und ihr Leben fühlt sich falsch an. Dieses bricht schließlich ganz zusammen, als sie ihren Job verliert und auch ihre Beziehung zu ihrem Freund nicht funktioniert. Caro sucht die Therapeutin Annette auf und erhofft sich durch eine Therapie einen neuen Weg in ihrem Leben. Der Film basiert auf dem Bestsellerroman über Depressionen von Sarah Kuttner.

Zu Beginn werden sich die psychosoziale Beratung der Zentralen Studienberatung der Universität Paderborn und die Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn vorstellen. Die psychosoziale Beratung bietet professionelle Beratung und Unterstützung bei studienbedingten und persönlichen Problemlagen an, z. B. Lern- und Arbeitsstörungen, Stress, Motivationskrisen im Studium oder Kontaktschwierigkeiten. Die Selbsthilfe-Kontaktstellewird insbesondere ihr Projekt „Junge Selbsthilfe“ vorstellen. In Selbsthilfegruppen finden sich Gleichbetroffene zusammen, die sich gegenseitig bei der Bewältigung, z. B. ihrer Krankheit oder ihrer besonderen sozialen Lage, unterstützen, sich gegenseitig informieren und motivieren. Die Junge Selbsthilfe konzentriert sich ganz speziell auf Personen im Alter von 18 bis 35 Jahren.

Nach dem Film möchten wir gerne mit Ihnen/euch ins Gespräch kommen und u. a. über den Film diskutieren.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht nötig.

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen!

Wann: 07.05.2018, 18:00 Uhr

Ort: AStA Stadtcampus der Universität Paderborn, Königsplatz 1, 33098 Paderborn

Informationen zur Anfahrt und zum Zugang: https://asta.uni-paderborn.de/stadtcampus/

Kontakt:
Zentrale Studienberatung der Universität Paderborn
Mersinweg 3
Raum W4.207
33100 Paderborn
Tel.: 0 52 51 / 60 20 07
E-Mail: zsb(at)upb(dot)de 
www.uni-paderborn.de/zsb

Die Universität der Informationsgesellschaft