Tanz und Re­li­gi­on im Bild

Prof. Dr. Rita Burrichter untersucht den Zusammenhang zwischen Ekstase und Disziplin

Im Rahmen der Ringvorlesung „Tanz und Religion“ des Instituts für Evangelische Theologie der Universität Paderborn im Sommersemester 2007 wird am Dienstag, dem 26. Juni 2007, um 16.15 Uhr Prof. Dr. Rita Burrichter einen Vortrag halten. Sie lehrt Praktische Theologie an der Universität Paderborn im Institut für Katholische Theologie.

Der Titel des Vortrags lautet „Ekstase und Disziplin. Tanz und Religion im Bild“. Diese beiden Dimensionen von „Expression“ kommen in Tanz und Religion gemeinsam mit allen ihren Abschattierungen in die eine oder andere Richtung zur Geltung. Dabei bezeichnen "Ekstase" und "Disziplin" landläufig die Extreme der beiden Seiten der Medaille "Expression": sich beherrschen (auch beherrscht werden) und außer sich sein. Auch die bildende Kunst bewegt sich nicht selten zwischen diesen Extremen.

Der Vortrag fragt nicht so sehr nach der Abbildung von Tanz und Religion in Werken der Kunst, sondern nach der ästhetischen und religiösen Dimension von "Ausdruck".

Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Vortrag eingeladen. Die Vorträge der Ringvorlesung finden jeweils von 16.15 bis 17.45 Uhr im Hörsaal C2 der Universität Paderborn statt.

Foto: Prof. Dr. Rita Burrichter, Universität Paderborn
Foto: Prof. Dr. Rita Burrichter, Universität Paderborn