Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Mitteilung

Ausschreibung von Preisen für ausgezeichnete Dissertationen aus dem Jahr 2006/2007 (Zeitraum vom 1. November 2006 bis zum 31. Oktober 2007)

Das Rektorat der Universität Paderborn vergibt jährlich Preise an Nachwuchswissenschaftler/innen, die ihr Promotionsverfahren mit „summa cum laude“ bzw. „mit Auszeichnung“ abgeschlossen haben. Die Dauer der Promotionszeit, ggfls. erfolgte Veröffentlichungen und das Alter der Promovierten werden als weitere Beurteilungskriterien berücksichtigt.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind auf Vorschlag des betreuenden Hochschullehrers bzw. Hochschullehrerin in doppelter Ausfertigung einzureichen:

1. Exemplar der Dissertation,

2. Kopie der Promotionsurkunde,

3. Datum des Abschlusses der Staatsexamens-, Magister-, Diplom- oder Masterarbeit

4. Abgabedatum der Dissertationsarbeit,

5. Lebenslauf,

6. Kopien der Gutachten.

Die Preise sind Leistungsprämien, deren Annahme keine Verpflichtung der Ausgezeichneten begründet. Das Preisgeld beträgt maximal 10.000,00 Euro. Es können mehrere Preise vergeben werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2007. Ein Anspruch auf Berücksichtigung besteht nicht. Vorschläge sind an das Dezernat 2.2, Zimmer B 2-336, der Hochschulverwaltung zu richten.

Über die Vergabe beschließt das Rektorat in freier Bewertung der eingereichten Bewerbungen auf Empfehlung der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs und unter Hinzuziehung der Frauenbeauftragten.

Die Universität der Informationsgesellschaft