Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

„Startup Weekend“ vom 8. bis 10. Mai erstmals in Paderborn

In 54 Stunden von der Idee zur Gründung – Unterstützung durch Stiftungen der Sparkasse Paderborn-Detmold

„No talk, all action“ lautet das Motto des ersten Startup Weekends vom 8. bis 10. Mai in Paderborn. Unterstützt durch die Stiftungen der Sparkasse Paderborn-Detmold für die Stadt und den Kreis Paderborn und durch das Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP), ist das Startup Weekend an der Universität ein Tummelplatz für Gründer und solche, die es werden wollen. Dabei sein und ausprobieren lautet die Devise.        

Mit Veranstaltungen in 125 Ländern ist das Startup Weekend ein weltweites Veranstaltungsformat, das vom 8. bis 10. Mai erstmals in Paderborn angeboten wird. Gründungsinteressierte haben die Möglichkeit, Geschäftsideen auszuarbeiten und anschließend von einer Fachjury bewerten zu lassen. Ziel ist es, innerhalb von 54 Stunden ein vollständiges Gründungskonzept zu entwickeln und auf seine Machbarkeit zu prüfen. Im Idealfall kann die Idee direkt nach dem Wochenende umgesetzt werden. Prof. Dr. Rüdiger Kabst, Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing an der Universität Paderborn und Leiter des Technologietransfer- und Existenzgründungs-Centers, freut sich auf die Veranstaltung: „Das Startup Weekend ist eine tolle Gelegenheit, das Gründerökosystem in OWL weiter zu stärken. Wir freuen uns auf ein Wochenende voller innovativer und kreativer Ideen.“ Die Stiftungen der Sparkasse Paderborn-Detmold möchten mit ihrem Engagement in dem Projekt ein Zeichen setzen: „Es geht hier nicht nur darum, einen finanziellen Beitrag zu leisten. Als Sparkasse ist es uns ein besonderes Anliegen junge, kreative Menschen aus der Region und damit ihre innovativen Vorhaben maßgeblich und nachhaltig voranzutreiben“, erklärt Hubert Böddeker, Vorstand der Sparkasse Paderborn-Detmold.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Gründer mit konkreten Vorstellungen. Vor allem auch Interessierte ohne eigene Gründungsidee sind herzlich eingeladen, in die Welt der Startups hinein zu schnuppern und sich am Austausch und den Gruppenaufgaben zu beteiligen. Die Anmeldegebühr in Höhe von 50 Euro beinhaltet eine Rundum-Versorgung mit Mahlzeiten, Getränken und Materialien für die kompletten drei Tage. Die Tickets sind erhältlich auf www.up.co/communities/germany/paderborn/startup-weekend/5808. Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit, Fragen zu stellen, gibt es auch auf www.facebook.de/SWPaderborn.

Die Universität der Informationsgesellschaft