Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Eine Chance fürs Leben. Starte jetzt Dein Studium in Paderborn: www.uni-paderborn.de/zv/3-3/formalitaeten

Foto: Universität Paderborn

| Pressemitteilung

Universität: Paderborner Medientage am 13. und 14. April 2007 über „Dimensionen medialer Kommunikation“ – Interessierte Öffentlichkeit ist eingeladen

Die ersten Paderborner Medientage finden am 13. und 14. April 2007 in den Räumen der Studiobühne an der Universität Paderborn statt. Studierende halten Vorträge zu dem Thema „Dimensionen medialer Kommunikation“ und diskutieren darüber mit Besuchern. Eine Podiumsdiskussion mit Vertretern medienorientierter Berufe spannt den Bogen zur Praxis.

Die Paderborner Medientage sind eine studentische Veranstaltung, die viele Studierende und die interessierte Öffentlichkeit zu Diskussion und Austausch zusammenbringen möchte. Die Idee, in Paderborn eine medienwissenschaftliche Tagung von Studenten für Studenten zu organisieren, entstand nach Angaben der Veranstalter aus der Erfahrung, dass sich in manchen Seminaren ausgiebige Diskussionen aus unterschiedlichen Gründen nicht entwickeln. Deshalb hoben Annika Henning, Matthias Koch, Sonja Kröger und Katrin Mönkemöller, Studierende der Universität, die Paderborner Medientage aus der Taufe. Im Mittelpunkt der Tagung soll neben der Diskussion vor allem Erfahrungsaustausch und der persönliche Kontakt zwischen Studierenden anderer Universitäten stehen.

Am Freitag, 13. April, ab 17.30 Uhr wird eine öffentliche Podiumsdiskussion stattfinden. Daran nehmen Carsten Heil, stellv. Chefredakteur der Neuen Westfälischen, Dr. Thomas Strauch, Leiter des Bereichs Medien des Zentrums für Informations- und Medientechnologien (IMT) der Uni Paderborn, sowie der Student und Blogger Marc Tönsing (www.marctv.de) teil. Die Podiumsdiskussion verbindet das Tagungsthema mit der Praxis und gibt Gelegenheit, Fragen rund um die „Dimensionen medialer Kommunikation“ aus berufsbezogener Perspektive zu diskutieren.

Weitere Informationen über den genauen Ablauf der Tagung und Kurzfassungen der einzelnen Vorträge sind dem Programm der Paderborner Medientage 2007 zu entnehmen. Download unter: www.paderborner-medientage.de. Die Veranstalter freuen sich über interessierte Gäste. Der Eintritt ist frei.

Die Universität der Informationsgesellschaft