Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung Lichtblick

Programmkino Lichtblick präsentiert Horrorfilmnacht

Am Donnerstag, 30. Oktober, präsentiert das studentische Programmkino Lichtblick eine Horrorfilmnacht. Gezeigt werden die neu restaurierte Fassung von „The Texas Chainsaw Massacre“ von 1974 und ein Überraschungsfilm. Neben den Filmen wird es ein Kostümwettbewerb geben, das beste Kostüm gewinnt einen Preis.

„The Texas Chainsaw Massacre“ wurde kürzlich neu restauriert und ist so nun auch wieder im Kino zu sehen. Zum Inhalt: Im ländlichen Texas begeben sich fünf Teenager auf die Suche nach dem Grab von Sallys und Franklyns Großeltern. Auf dem Weg nimmt die Gruppe einen exzentrischen Anhalter mit, der sich als Mitglied einer kannibalischen Sippe entpuppt. Bei Erkundung der verwilderten Umgebung fallen die Freunde nacheinander dem Horror der amerikanischen Provinz zum Opfer. Tobe Hoopers Meisterwerk des Terrorkinos umreißt mit einer rohen ästhetischen Macht eine Gesellschaft am Rande aller familiären Konventionen.

Im Anschluss zeigen wir einen Überraschungsfilm, der dem blutigen Treiben in West Virginia eine ironische Breitseite verpasst.

„The Texas Chainsaw Massacre“ und ein Überraschungsfilm laufen am 30.10.2014 jeweils in der Originalfassung um 20.30 Uhr im Cineplex Paderborn.

Mehr Infos zum Programmkino Lichtblick und dem aktuellen Semesterprogramm unter www.lichtblick-kino.de

Kontakt:
Sophie Charlotte Erichsen
Pressesprecherin
Programmkino Lichtblick e.V.
programmkino.lichtblick(at)googlemail(dot)com
www.lichtblick-kino.de

Die Universität der Informationsgesellschaft