Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Studentisches Musical "27 – Songs for the Devil" – Premiere am 6. Februar im Theater

Studierende des Fachs Musik der Universität Paderborn präsentieren am 6. und 7. Februar das Musical "27 – Songs for the Devil" im Theater Paderborn. Unter der Regie von Maike Knorr und Prof. Dr. Thomas Krettenauer sowie der musikalischen Leitung von Lisa Beckmann und Uli Lettermann widmen sich die Studierenden in ihrem „höllischen Musical“ dem Club 27.

Wobei es in dem Musical geht: Die Musikerin Norah hat schon seit Wochen nichts mehr auf die Reihe bekommen: keinen Song, kein Arrangement. Langsam leidet ihr alltägliches Leben unter diesem kreativen Tief. Als sie kurz davor ist aufzugeben, erscheinen ihr zwei Teufel, die ihr Erfolg und Hits versprechen. Der Preis dafür: ihre Seele im Alter von 27. Die beiden laden Norah ein, sie zu begleiten in den Club 27. Den Club der Musiker, die diesen Deal eingegangen sind und mit 27 Jahren gestorben sind. Sie trifft Kurt Cobain, Amy Winehouse, Jim Morrison und viele mehr, die ihr ihre eigenen Geschichten erzählen. Mit der Zeit erkennt Norah, dass der Deal nicht nur Vorteile für sie birgt.

Das Musical "27 – Songs for the Devil" wird am 6. und 7. Februar jeweils um 20 Uhr im Theater Paderborn aufgeführt. Karten: 10 €; Kartenvorverkauf im Theater Paderborn, Tel.: 05251-2881100.

Die Universität der Informationsgesellschaft