Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

| Mitteilung

Kulturamt und Universität Paderborn veranstalten „Community Dance Projekt“ mit experimenteller Musik nach Chopin am 13.-16. Mai im Audienzsaal und Barockgarten Schloß Neuhaus – Musik- und Tanzprojekt "Frédérics Garten" anlässlich 200 Jahre Chop

Das Kulturamt der Stadt Paderborn und die Universität veranstalten im Audienzsaal und Barockgarten Schloß Neuhaus gemeinsam das „Community Dance Projekt“ mit experimenteller Musik nach Chopin. Am Donnerstag, 13. Mai (Christi Himmelfahrt), Freitag, 14.5., Samstag, 15.5. und Sonntag, 16.5., beginnt die Veranstaltung jeweils 16.00 Uhr.

Das Musik- und Tanzprojekt "Frédérics Garten" findet anlässlich des Geburtstages von Chopin vor 200 Jahren statt. Zum Programm: Tanz von Schülerinnen und Schüler der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule, Choreographie: Birgit Aßhoff, Musik: Timo Buczka und Eckhard Wiemann, Universität Paderborn. Ein Phantasie-Ort, Chopins Garten, wird zum Ort der Sehnsucht und Träume. Das Stück setzt in der Erfahrungswelt der jugendlichen Teilnehmer an, ist aber auch eine unkonventionelle Art, sich dem Werk eines klassischen Komponisten zu nähern. Die elektronische Musik ist von Chopin inspiriert.

Eintritt: 9 Euro, ermäßigt: 6 Euro, Vorverkauf: Paderborner Ticket-Center, Marienplatz, Tel.: 05251-29975-0, Mail: ticket(at)paderhalle(dot)de. Förderer: Kultursekretariat NRW Gütersloh, im Rahmen von Tanz OWL aus Mitteln der regionalen Kulturpolitik durch den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kontakt:
Eckhard Wiemann
Universität Paderborn
Fach Musik
Tel.: 05251-60-2962
wiemann(at)mail.uni-paderborn(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft