Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Paderborner Golferin Katharina Schallenberg, Dritte der Europäischen Amateurrangliste, ist als einzige Deutsche für die Vagliano Trophy nominiert

Die Paderborner Studentin Katharina „Kiki“ Schallenberg bleibt weiterhin auf der Überholspur. Als einzige deutsche Golferin wurde sie für die Vagliano Trophy, die vom 22. bis 23. Juli in Paris stattfindet, nominiert.

Dieses Turnier ist der alle zwei Jahre stattfindende Vergleich zwischen den Golferinnen aus Großbritannien und dem „Kontinent“. Von 1995 bis 2001 blieb die begehrte Trophäe stets auf dem Festland, doch 2003 gelang es dem britischen Team mit 12,5 zu 11,5, den Sieg für sich zu entscheiden. „Kiki“ Schallenberg und die anderen Golferinnen ihres Teams sind dementsprechend motiviert, die knappe Niederlage wettzumachen und den Pokal wieder aufs Festland zu holen.

Die für den GC Bergisch-Land startende Katharina Schallenberg hat durch eine hervorragende Saison auf sich aufmerksam gemacht. Nach ihrem Sieg bei der Internationalen Amateurmeisterschaft von Deutschland im Mai schaffte sie es bei der Ladies Britisch Amateur Championship immerhin ins Viertelfinale. Mit der Nationalmannschaft wurde sie Fünfte bei der Europameisterschaft im schwedischen Karlstad, nachdem das französische Team das Viertelfinalspiel erst am 18. Loch für sich entscheiden konnte.

Die Nominierung ist für die Studentin der International Business Studies (IBS), die die Deutsche Damerangliste anführt und mittlerweile auf dem dritten Rang der europäischen Amateurgolferinnen steht, ein wichtiger Erfolg in ihrer noch jungen Karriere. Wichtiger ist ihr aber noch eine weitere Belastung, der sie neben diesen internationalen Turnieren ausgesetzt ist: Am Ende des Semesters muss sie eine Reihe von Klausuren schreiben und auch da möchte sie ähnlich gut abschneiden.

Kontakt: Katharina Schallenberg, E-Mail: katharina707(at)web(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft