Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Stesswaage statt Hautscreening

Aufgrund der aktuellen Situation muss das für den 24. & 25.06.2020 geplante Hautscreening leider ausfallen.

Wir werden versuchen das Screening zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr nachzuholen.

Erfreulicherweise können wir Ihnen zum gleichen Termin ein alternatives Angebote machen: die "Stresswaage".

SPEZIFISCHE ZIELE

  • Erkennen und Bewerten von Stressauslösern und persönlichen Ressourcen.
  • Individuelle Beratung zur Stressbewältigung und Stärkung der Ressourcen.

HINTERGRUND
Mit der Stresswaage werden die Stress auslösenden Faktoren als Stressoren (z. B. Arbeiten unter Zeitdruck), die individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten zur Stressbewältigung als Ressourcen (z.B. Entspannungstechniken) bezeichnet. Stress entsteht jedoch nicht unmittelbar als Folge der Stressoren, sondern vor allem durch deren „innere Bewertung“, die wiederum auf einer bereits erlebten oder erwarteten Wirkung der Stressoren beruht.


ABLAUF
Der Teilnehmer wählt am PC/Notebook typische Stressoren und Ressourcen (Symbolisierung durch Icons) und „legt“ sie auf die Stresswaage. Zusätzlich bemisst er das „Gewicht“ (Relevanz) der Icons, indem er ihre Größe entsprechend anpasst. Der Gesundheitscoach unterstützt hier bei Bedarf.


ERGEBNISSE
Die Ergebnisse werden anhand einer „Stresswaage“ optisch dargestellt. Das Ergebnis zeigt den Ist-Zustand als Basis, mit dem Ziel, in der Beratung gemeinsam mit dem Gesundheitscoach individuelle Maßnahmen und Strategien zur Stressbewältigung abzuleiten. Die Vorsätze und die entsprechenden Auswirkungen auf die Stresswaage werden mit Hilfe einer Simulation (was wäre, wenn...?) visualisiert. Mit diesem interaktiven Verfahren sollen die Vorsätze „verankert“ werden, was wiederum die unmittelbare Umsetzung unterstützt.

ZEITBEDARF/FREQUENZ
20-30 Minuten pro Person

ORGA/TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN
Sie können über folgende Wege am Gesundheitstag teilnehmen.

  1. Durch Herunterladen der Teams App auf das Endgerät, dies ist die technisch beste Möglichkeit
  2. Oder über die neusten Versionen der Browser Microsoft Edge oder Google Chrome. Die Anbieter empfehlen Google Chrome.

Sie benötigen einen PC / einNotebook mit Mikrofon und möglichst Kamera sowie einen Internetzugang.
Im Anschluss an die Buchung des Termins erhalten Sie einen Link zu einem "Assistenten", der Sie zum Screening führt.

BUCHUNG
Die Buchung eines Termins läuft wie gewohnt über das Buchungssystem des Hochschulsports. Hier gehts zur Buchung!
https://www.buchsys.de/paderborn/angebote/aktueller_zeitraum/_Screening_-_Stresswaage_24___und__25_06_2020.html

 

Die Universität der Informationsgesellschaft