Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

ABI-Messung - für Mitarbeitende der Uni Paderborn

Die Gesunde Hochschule bietet am 26. & 27.10.2022 eine ABI-Messung für alle Mitarbeitende der Universität an.

Die Anmeldung ist ab dem 12.10.2022 um 10 Uhr über das Buchungssystem des Hochschulsports möglich.

https://www.buchsys.de/paderborn/angebote/aktueller_zeitraum/_Screening_-_ABI-Messung.html

Informationen zur Messung

Warum eine ABI-Messung?

  • Veränderungen und Schädigungen der Gefäße infolge von Durchblutungsstörungen können eine lange Zeit symptomlos verlaufen.
  • Daher werden Durchblutungsstörungen häufig erst zu spät entdeckt, Herzinfarkte und Schlaganfälle sind häufige Folgen.
  • Je früher Gefäßveränderungen in den Armen und Beinen erkannt werden, desto wirksamer können mögliche Folgeschäden vermieden werden.

Was passiert bei der ABI-Messung?

  • 4 Manschetten an den Armen und Beinen erfassen zeitgleich die Blutdruckwerte.
  • Ermittelt wird dadurch der Knöchel-Arm-Index (Ankle Brachial Index), der Aufschluss über das individuelle Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko gibt.
  • Zusätzlich wird die Pulswellengeschwindigkeit erfasst, die eine frühzeitige Erkennung einer bereits vorliegenden PAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit) ermöglicht.
  • Die Messung findet im Liegen statt.
  • Dieser erste Check ersetzt nicht die ärztliche Untersuchung!
  • Die Messung dauert insgesamt nur wenige Minuten.
  • Sie bleiben angezogen, Handgelenke und Fußgelenke sollten frei zugänglich sein.
  • Sie können Ihr Ergebnis sofort mitnehmen.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft