Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Die Ansprechpersonen im Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" sind:

Dr. Stephanie Forge

Kontakt
Dr. Stephanie Forge

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Leiterin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" / Projekt "Schülerinnen-MINT-Mentoring look upb"

Telefon:
+49 5251 60-3003
Büro:
P1.6.09.1
Web:
Besucher:
Pohlweg 47-49
33098 Paderborn

NRW-Technikum

Leiterin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Projektleitung

Telefon:
+49 5251 60-3003

Kurzvita:

2002 bis 2008 Studium "Populäre Musik und Medien" an der Universität Paderborn. 2009 bis 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Begabungsforschung in der Musik (IBFM). 2016 Promotion im Fach Musik zum Thema "Die Nachhaltigkeit von Lehrerbildung am Beispiel des Singförderprojekts SMS - Singen macht Sinn". 2016 bis 2018 in Elternzeit. 2018 bis 2019 Fachwissenschaftliche Referentin bei der Initiative Klischeefrei (www.klischee-frei.de). Seit Okt. 2019 ist sie Leiterin des Projekts "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft", des Schülerinnen-MINT-Mentoring-Projekts "look upb" und des Projekts "NRW-Technikum".

Publikationen (Auswahl)

Diaz, M., Forge, S., Groß, J., Stühmeier, R. (2019). Klischeefrei macht Schule - Ein Methoden-Set zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees. Herausgeber: Kompetenzzentrum Technik­Diversity­Chancengleichheit e. V., Bielefeld. Verfügbar unter: https://mediaserve.kompetenzz.net/filestore/2/4/3/5/8_92b929f742560aa/24358_0847d0c8541b2a7.pdf?v=2019-05-24+10%3A33%3A55

Forge, S. (2017).

Die Nachhaltigkeit von Lehrerbildung am Beispiel des Singförderprojekts „SMS – Singen macht Sinn“. Dissertation, Universität Paderborn. Verfügbar unter: kw.uni-paderborn.de/fileadmin/fakultaet/Institute/IBFM/Projekte/Forge_2016_Die_Nachhaltigkeit_von_Lehrerbildung_.pdf

Forge, S., Heye, A., Peters, C. & Gembris, H. (2015). Evaluation des Projekts „Musik im Kita-Alltag (MiKA)“. Zusammenfassung der Ergebnisse Paderborn: Universität Paderborn. Verfügbar unter: https://kw.uni-paderborn.de/fileadmin/fakultaet/Institute/IBFM/Projekte/MIKA_Evaluation_Weiterbildung_2015_final_kurz.pdf

Forge, S. & Gembris, H. (2012). Singförderung in der Grundschule. Evaluation des Projekts "Singen macht Sinn". Schriften des Instituts für Begabungsforschung in der Musik, Bd. 4. Münster: Lit. ISBN 978-3-643-11797-7

Ricarda Fritzsche

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
 Ricarda Fritzsche

NRW-Technikum

Koordinatorin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Projektkoordination

Telefon:
+49 5251 60-2934
Büro:
P1.6.10.4
Besucher:
Pohlweg 47-49
33098 Paderborn
1. Tagungsaktivitäten, Vorträge und Workshops
  • Vortrag "#womeninstem -  eine medien- und geschlechterwissenschaftliche Betrachtung von MINTfluencerinnen auf Instagram", Woche des wissenschaftlichen Nachwuchses der Universität Paderborn, 2022
  • Workshop "Gemeinsam zum Ziel: Zusammenarbeit zwischen Schulen und außerschulischen MINT-Angeboten stärken", MINTvernetzt-Aktionswoche 2021
  • Workshop "Wie MINT-Projekte für Mädchen gelingen", zdi-Fachtag "Mädchen mögen MINT" 2021
  • Vortrag "Bildungsbiografische und praxisbezogene Berufs- und Studienorientierung für MINT-Fächer", BMBF-Transfertagung 2021
2. Engagement
  • 05.2022 - heute: Mitglied im Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW
  • 10.2021 - heute: MINT-Botschafterin bei "MINT Zukunft e.V."
  • 09.2018 - heute: Leitung und Koordination der Initiative "foodsharing Paderborn"
  • 03.2020 - 10.2020: Mentee im Peer-Mentoring-Programm "Einblick" für Studentinnen mit Promotionsinteresse
 Ricarda Fritzsche
10/2020 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin

Berufs- und Studienorientierungsprogramm "NRW-Technikum"
Universität Paderborn

01/2019 - 09/2020

Wissenschaftliche Hilfskraft (WHB)

Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" (fgi)
Universität Paderborn

10/2018 - 09/2020

Master of Arts

Studium der Medienwissenschaften
Universität Paderborn

10/2014 - 09/2018

Bachelor of Arts

Studium der Kulturwissenschaften mit der Vertiefung "Medien und Kulturen" sowie dem Nebenfach "Digitale Medien"
Leuphana Universität Lüneburg

04/2017 - 10/2017

Studentische Praktikantin

Informationsmanagement / Customer Care
Volkswagen AG Wolfsburg

11/2016 - 04/2017

Studentische Hilfskraft (SHK)

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik
Leuphana Universität Lüneburg

Die (Re)produktion von Weiblichkeitskonstruktionen durch Werbung am Beispiel der Videospots Zalandos

Bachelorarbeit: pub-data.leuphana.de/frontdoor/index/index/docId/1191

Stereotype Darstellungen von Geschlecht, Beziehung und Sexualität in "Fifty Shades of Grey"

Masterarbeit digital.ub.uni-paderborn.de/hs/content/titleinfo/6069454

Kurzvita:

Hat Kulturwissenschaften im Bachelor an der Leuphana Universität Lüneburg und Medienwissenschaften im Master an der Universität Paderborn studiert.

Seit Oktober 2020 ist sie Koordinatorin des Projekts "NRW-Technikum".

Anna Majda

Kontakt

NRW-Technikum

Wissenschaftliche Hilfskraft (WHK)

Telefon:
+49 5251 60-2934
Büro:
P1.6.10.4
Besucher:
Pohlweg 47-49
33098 Paderborn

Kurzvita:

Seit Oktober 2022 ist sie Mitarbeiterin des Projekts "NRW-Technikum".

Gloria Ndona, B.Sc.

Kontakt
 Gloria  Ndona, B.Sc.

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss (WHB) - Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft"

Telefon:
+49 5251 60-3003
Büro:
P1.6.09.1
Besucher:
Pohlweg 47-49
33098 Paderborn

Kurzvita:

Hat Wirtschaftsinformatik (WIWI mit Schwerpunkt WINF) im Bachelor an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert. Seit 2020 ist sie im Masterstudium Management Information Systems der Universität Paderborn eingeschrieben und wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt.

Hannah Heinrich

Kontakt
 Hannah Heinrich

NRW-Technikum

Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss (WHB) - Projekt "NRW-Technikum"

Kurzvita:

Hat Englischsprachige Literatur und Kultur und Germanistische Sprachwissenschaft im Zwei-Fach-Bachelor studiert. Seit 2017 ist sie im Masterstudium für Komparatistik an der Universität Paderborn eingeschrieben und seit 2022 wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt.

Maurice Sam

Kontakt
Profil
 Maurice  Sam

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss (WHB) - Grafikdesign und Social Media

Studiert seit 2021 Lehramt an Grundschulen mit Vertiefungsfach Kunst im Bachelor an der Universität Paderborn. Seit 2022 ist er als WHB für das Projekt als Grafikdesigner tätig und für Social Media verantwortlich. 

 

Kurzvita:

Studiert seit 2021 Lehramt an Grundschulen mit Vertiefungsfach Kunst im Bachlor an der Universität Paderborn. Seit 2022 ist er als WHB für Grafikdesign und Social Media für das Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" zuständig.

Tamara Pilz

Kontakt
 Tamara Pilz

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Koordinatorin - Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss (WHB) - Projektkoordinatorin

Telefon:
+49 5251 60-3070
Büro:
P1.6.09.1
Besucher:
Pohlweg 47-49
33098 Paderborn

Kurzvita:

Studiert seit 2015 Informatik im Bachelor an der Universität Paderborn. Studiert seit 2017 auch Mathematik an der Universität Paderborn und ist jetzt im Master. Seit 2020 ist sie studentische Hilfskraft im Projekt. Als ehemalige Mentorin ist sie nun als Projektkoordinatorin des Projektes tätig.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ehemalige seit 2019

Aemen Azad (studentische Hilfskraft)

Michaela Bergen (studentische Hilfskraft)

Loreen Tittmann (studentische Hilfskraft)

Natalie Helen Holman (studentische Hilfskraft)

Laura Wache (wissenschaftliche Hilfskraft)

Diana Voth (studentische Hilfskraft)

Mareen Wippermann (studentische Hilfskraft)

Karolin Scharf (studentische Hilfskraft)

Tanja Nguyen (Projektkoordination look upb)

Emiram Kablo (wissenschaftliche Hilfskraft)

Ricarda Klemme (studentische Hilfskraft)

Ellen Bünte (studentische Hilfskraft)

Lena Speerschneider (studentische Hilfskraft)

Franziska Schwab (geb. Pestel) (Projektleitung fgi)

Die Universität der Informationsgesellschaft