SFB 901 - Parametrisierte Servicespezifikation (Subproject B1)

Überblick

Das Teilprojekt B1 widmet sich der Kommunikation mit dem Endanwender, welche die Basis für die Suche, Komposition, Analyse und das Verständnis von Services bildet. Ziel ist, den Endanwender in den Kompositionsprozess miteinzubeziehen und ihm den resultierenden Service angemessen zu erklären. Dazu werden Aufbau und Steuerung domänenspezifischer Dialogsysteme erforscht, welche die interaktive Anforderungsakquise und -vervollständigung automatisch leiten. Darüber hinaus werden computerlinguistische Methoden der Textgenerierung entwickelt, um den absolvierten Kompositionsprozess transparent in natürlicher und auf den Endanwender zugeschnittener Sprache zu erläutern. Dies dient insbesondere dazu klarzustellen, welche Anforderungen bei der Servicekomposition berücksichtigt werden konnten und wo Anpassungen nötig waren.

DFG-Verfahren Sonderforschungsbereiche

Teilprojekt zu SFB 901: On-The-Fly Computing - Individualisierte IT-Dienstleistungen in dynamischen Märkten

Antragstellende Institution Universität Paderborn

Teilprojektleiterinnen / Teilprojektleiter Professor Dr. Gregor Engels; Professorin Dr. Michaela Geierhos; Professor Dr.-Ing. Heiko Hamann, bis 6/2019; Professor Dr. Wilhelm Schäfer, bis 6/2015; Professor Dr. Henning Wachsmuth, seit 7/2019

 

Endanwender suchen auf dem On-The-Fly-Markt Services, die ihren Anforderungen entsprechen. Zur Spezifikation ihrer Anforderungen muss ihnen eine benutzerfreundliche Sprache zur Verfügung stehen, die intuitiv zu verstehen und verwenden ist. Deshalb beschäftigen wir uns in diesem Teilprojekt mit natürlichsprachlichen und beispielorientierten Anforderungsspezifikationen mit der Entwicklung einer auf Endanwenderbedürfnisse ausgerichteten Anforderungssprache. Aus den Beispielen von Spezifikationen soll eine allgemeine Spezifikation mittels evolutionärer Algorithmen synthetisiert werden.

Key Facts

Laufzeit:
07/2011 - 12/2023
Gefördert durch:
DFG
Websites:
Homepage
Sonderforschungsbereich 901 On-The-Fly Computing
DFG-Datenbank gepris

Detailinformationen

Projektleitung

contact-box image

Prof. Dr. Gregor Engels

Profilbereich Digital Humanities

Zur Person
contact-box image

Prof. Dr. Wilhelm Schäfer

Zur Person
contact-box image

Prof. Dr. Henning Wachsmuth

Sonderforschungsbereich Transregio 318

Zur Person
contact-box image

Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide

Algorithmen und Komplexität / Heinz Nixdorf Institut

Zur Person
contact-box image

Prof. Dr. Michaela Geierhos

Digitale Kulturwissenschaften (bis 2020)

Zur Person
contact-box image

Heiko Hamann

Publikationen

Identifizierung quantifizierbarer Bewertungsinhalte und -kategorien mittels Text Mining
J. Kersting, Identifizierung quantifizierbarer Bewertungsinhalte und -kategorien mittels Text Mining, Universität der Bundeswehr München , Neubiberg, 2023.
Dialogue-based Requirement Compensation and Style-adjusted Data-to-text Generation
F.S. Bäumer, W.-F. Chen, M. Geierhos, J. Kersting, H. Wachsmuth, in: C.-J. Haake, F. Meyer auf der Heide, M. Platzner, H. Wachsmuth, H. Wehrheim (Eds.), On-The-Fly Computing -- Individualized IT-Services in Dynamic Markets, Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn, Paderborn, 2023, pp. 65–84.
Towards Comparable Ratings: Quantifying Evaluative Phrases in Physician Reviews
J. Kersting, M. Geierhos, in: A. Cuzzocrea, O. Gusikhin, S. Hammoudi, C. Quix (Eds.), Data Management Technologies and Applications, Springer Nature Switzerland, Cham, 2023, pp. 45–65.
On-The-Fly Computing -- Individualized IT-services in dynamic markets
C.-J. Haake, F. Meyer auf der Heide, M. Platzner, H. Wachsmuth, H. Wehrheim, On-The-Fly Computing -- Individualized IT-Services in Dynamic Markets, Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn, Paderborn, 2023.
Analyzing Culture-Specific Argument Structures in Learner Essays
W.-F. Chen, M.-H. Chen, G. Mudgal, H. Wachsmuth, in: Proceedings of the 9th Workshop on Argument Mining (ArgMining 2022), 2022, pp. 51–61.
Alle Publikationen anzeigen