Dr. Elizaveta Dorogova

Koranwissenschaften

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Büro­anschrift:
Technologiepark 6
33100 Paderborn
Raum:
TP6.0.104

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Weisheit und moralischer Intellektualismus im Koran aus intertextueller Perspektive
E. Dorogova, in: M. Oeming, N. Schmidt (Eds.), Hermeneutiken der Weisheit, n.d.
Weisheit und moralischer Intellektualismus im Koran aus intertextueller Perspektive
E. Dorogova, in: M. Oeming, N. Schmidt (Eds.), Hermeneutiken der Weisheit, Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, n.d.
Meister Eckharts mittelhochdeutsche Predigten in Übersetzung: Eine übersetzungskritische Analyse der neuhochdeutschen und französischen Versionen
E. Dorogova, Meister Eckharts mittelhochdeutsche Predigten in Übersetzung: Eine übersetzungskritische Analyse der neuhochdeutschen und französischen Versionen, 2022.
Meister Eckharts mittelhochdeutsche Predigten in Übersetzung: Eine übersetzungskritische Analyse der neuhochdeutschen und französischen Versionen
E. Dorogova, Meister Eckharts mittelhochdeutsche Predigten in Übersetzung: Eine übersetzungskritische Analyse der neuhochdeutschen und französischen Versionen, Peter Lang Verlag, Berlin, 2022.
Alle Publikationen anzeigen

Lehre


Laufende Lehrveranstaltungen

  • Sprache und Übersetzung im (komparativ-)theologischen Kontext: Von den frühen islamischen Mystikern bis zu modernen Theorien der Sprachphilosophie - ENTFÄLLT -

Weitere Informationen

Forschungsschwerpunkte

Prophetologie im Koran und im syrischen Christentum, Intertextualität im Koran, Übersetzung theologischer Texte, Meister Eckhart.

Mitgliedschaften

Seit 2019 Mitglied der Meister-Eckhart-Gesellschaft

Seit 2023 Mitglied der Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik

Seit 2023 Mitglied der International Qur'anic Studies Association

Vorträge

16-18 Juni, 2023, University of Paderborn, International Meeting on Comparative Theology, Titel: "The trope of Christos Iatros in the texts of Ephrem the Syrian and the Silence of the Qur’an".

6-8 July, 2023, University of Bonn, International Meeting on Comparative Theology, Titel: "Epistemic Justice in the Quran".

14.01.2022, online, Universität Heidelberg, DFG-Tagung "Hermeneutiken der Weisheit", Titel: "Der epistemologische Diskurs im Koran und der religiös Andere"

23.02.2021, Paderborn, Universität Paderborn, im Rahmen des Prophetologie-Workshops, Titel: "Weisheit im Koran"

01.10.2020, Mainz, Studientag des Deutsch-Französischen Doktorandenkollegs, Titel: "Theologische Übersetzung im Spannungsfeld der Loyalität des Übersetzers und der Verantwortung des Autors"

23.09.2020, Paderborn, Universität Paderborn, im Rahmen des Prophetologie-Workshops, Titel: "Prophetische Weisheit und ihre Narrative im Kontext der spätantiken Schriftdiskurse"

20.09.2019, Luxemburg, an der Luxembourg School of Religion and Society im Rahmen der Fachtagung „La joie et la liberté chez Eckhart et Nicolas de Cues“, zum Thema „La joie dans les sermons d’Eckhart: quelques problèmes de traduction“

16.09.2019, Dijon, im Rahmen des deutsch-französischen Doktorandenkollegs Dijon-Mainz, Fortschrittsbericht zur Promotion

09.11.2018, Dijon, im Rahmen des deutsch-französischen Doktorandenkollegs Dijon-Mainz, zum Thema „Intertextualität in der theologischen Fachsprache Meister Eckharts anhand seiner mittelhochdeutschen Predigten und ihrer modernen deutschen und französischen Übersetzungen“

05.04.2019, Freiburg, im Rahmen der Tagung der Meister-Eckhart-Gesellschaft „Meister Eckhart und das Leben“, zum Thema „Die Sinn-Übertragung als Problem der modernen deutschen und französischen Übersetzungen der deutschen Predigten Meister Eckharts“