Dr. Habib Günesli

Büro­anschrift:
Technologiepark 6
33100 Paderborn
Raum:
TP6.0.108
Sprechstunden:

im WiSe 2023/24 nach Vereinbarung (Online).
HIER geht es zur Online-Sprechstunde.

Hinweis: Ich nehme aktuell nur Betreuungsanfragen für das SoSe 2024 an!

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Migrationsbedingte Vielfalt und Diversität auf Kinderseiten. Eine Auseinandersetzung mit Medienangeboten auf KiKa in kultursensitiver Perspektive

H. Günesli, in: H. Höfer, M. Delere, T. Vogel-Lefèbre (Eds.), Bildung, Diversität und Medien. Erkundungen entlang aktueller Diskurslinien. Festschrift für Gudrun Marci-Boehncke, kopaed, München, 2023, pp. 263–281.

Positionierung zum Moratorium der Digitalisierung in Kitas und Schulen. Von der Notwendigkeit einer fachlichen Einordnung aus Sicht der GMK e.V.

S. Brand, H. Günesli, S. Eder, eds., Positionierung zum Moratorium der Digitalisierung in Kitas und Schulen. Von der Notwendigkeit einer fachlichen Einordnung aus Sicht der GMK e.V., ELTERNforum spezial, 2023.

Inklusion und Intersektionalität im Kontext frühkindlicher Medienbildungsforschung. Sprachkulturelle Homogenität und Diversität sowie ihre Auswirkungen auf pädagogische Kommunikation in der Frühen Bildung

H. Günesli, QfI - Qualifizierung für Inklusion Online-Zeitschrift zur Forschung über Aus-, Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte 2 (2020).

Kleinkinder und Medien in Deutschland: Eine kultursensible Studie zur (Re-)Konstruktion mediatisierter Kultur- und Sozialisationskontexte in der Frühen Bildung

H. Günesli, Kleinkinder und Medien in Deutschland: Eine kultursensible Studie zur (Re-)Konstruktion mediatisierter Kultur- und Sozialisationskontexte in der Frühen Bildung, Eldorado, Dortmund, 2019.

Alle Publikationen anzeigen

Lehre


Laufende Lehrveranstaltungen

  • Unterricht in heterogenen Lerngruppen
  • Sozialisationsbedingte Bildungsbenachteiligung im Kontext von Migration und Intersektionalität. Auf der Suche nach pädagogischen Antworten auf Benachteiligung

Weitere Informationen

A. Forschungsschwerpunkte /-interessen

Kindheit, Medien und Bildung in der Migrationsgesellschaft:
Bildungs- und medienbezogene Ungleichheitsforschung
Gestaltung von Lern-, Erfahrungs- und Bildungsräumen
Mediensozialisationsforschung, Mediengebrauchs- und Mediennutzungsforschung
Kultur- und international vergleichende Kindheitsforschung
Kulturelle Vielfalt und migrationsbedingte Diversität
Mehrsprachigkeitsforschung
Methoden der empirischen Sozialforschung

B. Studien

04.2019 - heute 
'Mapping the Pott': Online-Befragung zur Mehrsprachigkeit der Lehramtsstudierenden der UA Ruhr (S. 17).
In Zusammenarbeit mit Mihail Sotkov M.A., TU Dortmund
​Kooperationspartner*innen: Prof. Dr. Sarah Schimke und Prof. Dr. Ludger Hoffmann (Arbeitsstelle Deutsch als Zweitsprache, TU Dortmund); Prof. Dr. Lena Heine (DSSZ-Modul, Ruhr-Universität Bochum); Prof. Dr. Heike Roll und Sally Gerhardt, M.A. (Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, beide Universität Duisburg-Essen).

08.2014 - 04.2015 
Mehrsprachigkeit im Alltag von Schule und Unterricht in Deutschland.
Unter der Leitung von und in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Yüksel Ekinci, FH Bielefeld.

10.2012 - 06.2013 
Der Sprung zur universitären Bildung – Erfolgsgeschichten von Lehramtsstudierenden mit Zuwanderungsgeschichte.
Unter der Leitung von und in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Yüksel Ekinci, FH Bielefeld.

C. Vorträge

23.05.2024
Planung und Organisation des Fachtags der GMK Fachgruppe KiTa "Sichtbar gegen das Unsichtbare": Kinder bei der Bewältigung ihrer Medienerlebnisse unterstützen - Familien bedarfsgerecht zu Medienerziehungsfragen beraten. Im Bennohaus in Münster (zus. mit Selma Brand (die Amsel, Medien & Pädagogik), Anke Lehmann (AJS NRW, Elterntalk) und Andreas Menne (KSI Siegburg).
Vortrag zum Thema: Vielfalt - Heterogenität - Diversität. Terminologische Klärung und Abgrenzung für ein besseres Verstehen der Rahmenbedingungen institutionalisierter Erziehung und Bildung.

19.11.2023
40. Forum Kommunikationskultur 2023, GMK e.V., Universität Bielefeld. Leitung: Zukunftswerkstatt und leitfragenorientierte Arbeitsphase in Kleingruppen zu pädagogischen Handlungsfeldern; Arbeitsgruppe: Medienbildung im Kindesalter (mit Prof. Dr. Katrin Schlör, EH Ludwigsburg).

18.11.2023
40. Forum Kommunikationskultur 2023, GMK e.V., Universität Bielefeld. Teilnehmer Podiumsdiskussion: TALK. Diversität, Inklusion und Empowerment in der postdigitalen Medienpädagogik und Medienbildung. Moderation: Şenol Keser.

18.11.2023
40. Forum Kommunikationskultur 2023, GMK e.V., Universität Bielefeld. Workshop: Sichtbar gegen das Unsichtbare – Chancen und Grenzen der frühkindlichen Medienbildung für (mehr) Teilhabe und Partizipation in heterogenitäts- und diversitätssensibler Perspektive (mit Selma Brand, freie Medienpädagogin - die amsel).

21. und 22.06.2023
Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Dortmund e.V. Zusatzausbildung Deutsch als Zweitsprache 2022/23 in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Online-Weiterbildungsangebot zu Modul 6: Binnendifferenzierung und Lernen lernen; Kooperatives Lernen und Neue Medien.

19.08.2022
Institut für Sprache, Bildung und Kultur GbR (Dortmund). Online-Fortbildungsangebot für Herkunftssprachenlehrkräfte. Workshopleitung zum Thema: "Einsatz digitaler Tools im (Herkunftssprachen-)Unterricht - Fortsetzung". 

24.09.2021
2. Innsbrucker Fachtagung zur Elementarpädagogik. Perspektiven auf Bildungsverläufe in Kindergarten und Grundschule - Online-Tagung. Vortrag zum Thema: Zur (Re-)Konstruktion mediatisierter Kultur- und Sozialisationskontexte in der Frühen Bildung.

02.07.2021
7. Tagung der Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit. Methodenvielfalt und innovative methodische Ansätze in der Pädagogik der frühen Kindheit - Online-Tagung. Vortrag zum Thema: Kleinkinder und Medien in Deutschland: Eine kultursensible Studie zur (Re-)Konstruktion mediatisierter Kultur- und Sozialisationskontexte in der Frühen Bildung.

27. und 28.05.2021
Institut für Sprache, Bildung und Kultur GbR (Dortmund). Online-Fortbildungsangebot für Herkunftssprachenlehrkräfte. Workshopleitung zum Thema: "Einsatz digitaler Tools im (Herkunftssprachen-)Unterricht"  (Teil I und II).

18. und 25.02.2021
Institut für Sprache, Bildung und Kultur GbR (Dortmund). Online-Fortbildungsangebot für Türkischlehrkräfte. Workshopleitung zum Thema: "Einsatz digitaler Tools im (Türkisch-)Unterricht" (Teil I und II, in türkischer Sprache).

10.09.2020
Online-Konferenz: "Mehrsprachige Bildung im Spannungsfeld formeller (Bildungsinstitutionen) und informeller (Familie, Privatheit) Konstellationen" (Universität Duisburg-Essen). Session II: Sprachliches Handeln in der Schule. Vortrag: 'Mapping the Pott': Online-Befragung zur Mehrsprachigkeit der Lehramtsstudierenden der UA Ruhr" – Ergebnisse: SoSe 2020. (zus. mit Mihail Sotkov, M.A.).

18. und 19.06.2020
Kommunale Integrationszentren - Landesweite Koordinierungsstelle: Professionalisierung im Rahmen des AK IKEEP (Münster). Vortrag: Frühkindliche Lebens- und Medienwelten im Vergleich. Über Mediensozialisation und Medienkompetenz in Zuwanderungskontexten in Deutschland.

14.02.2020
Netzwerktreffen DaZ-Modul NRW: Kompetenzorientierung, Prüfungsformate und Zukunftsperspektiven. Institut für DaZDaF, proDaZ (Universität Duisburg-Essen). Posterpräsentation: 'Mapping the Pott': Online-Befragung zur Mehrsprachigkeit der Lehramtsstudierenden der UA Ruhr (zus. mit Mihail Sotkov, M.A.).

29.10.2019
Multilingual Awareness & Multilingual Practices (MAMP19). Thomas More University of Applied Sciences Speech and Language Department, Campus Sint-Andries (Antwerpen/Belgien). Vortrag: Mapping the Pott: An Online Survey on the Multilingualism of Teacher Training Students at UA Ruhr 2019 (zus. mit Mihail Sotkov, M.A.). 

05.09.2018
Entwicklungspolitik to Go - Konferenz 2018 (Neudietendorf). Was ist Globalisierung von unten? Entwicklungspolitische Beiträge zu(r) transkulturellen Gesellschaft(en). Referent im Workshop: Globale Bürger*innen: Welche Bildung benötigen wir dafür? Vortrag: Einmal Bildung in 'global', bitte!

05.07.2018
DiverseCity Kongress Dortmund. Vortrag: Wie Migrantenorganisationen die Stadtgesellschaft mitgestalten (können)? (zus. mit Dr. Kirsten Hoesch, VMDO e.V.).

08.06.2016
COST Action IS1410: Digital Literacy and Multimodal Practices of Young Children: Engaging with emergent research. 1st DigiLitEy Training School, 2016 (Universidad do Minho/Portugal). Vortrag: 'Turkish Children' and Media in Germany: A Culturally Sensitive Study of the Media Use Practices in Early Education.

28.05.2016
Hybridation, Hybridisierungen - 49e congrès de l'AGES (Université de Reims Champagne-Ardenne/Frankreich). Vortrag: Inszenierung kulturell hybrider Identitäten in medialen Formaten 'deutsch-muslimischer Jugendkultur' (zus. mit Gerrit Boehncke, RUB).

27.02.2016
Tagung der Fachgruppe "Medien und Geschlechterverhältnisse" (GMK, e.V.). Vortrag (Referent und Workshopleiter): Medien und Gender: Medienaneignung in der Frühen Bildung in intersektionaler Perspektive.

25.04.2015
International Conference on bilingualism (University of Malta, Valletta Campus). Vortrag: Multilingualism in daily life at schools and during lessons in Germany.

21.11.2014
Linguistisches Kolloquium: Situations de plurilinguisme et politiques du multilinguisme en Europe (Université Paris-Nanterre/Frankreich). Vortrag: Ergebnisse-Stand 11/2014: Mehrsprachigkeit im Alltag von Schule und Unterricht in Deutschland“ (zus. mit Prof. Dr. Yüksel Ekinci, FH Bielefeld).

17.11.2014
Projekttag des Netzwerks Lehramtsstudierende mit Zuwanderungsgeschichte (LSmZ) (TU Dortmund). Vortrag: "Mehrsprachige Schüler/innen und Unterrichtsrealität heute" (zus. mit Prof. Dr. Yüksel Ekinci, FH Bielefeld).

07.12.2013
Jahresfeier des Türkischen Lehrervereins NRW e.V. (Maritim Hotel, Düsseldorf). Vortrag: „Erfolgsgeschichten: Ich habe es geschafft, das kannst du auch“ (zus. mit Prof. Dr. Yüksel Ekinci, FH Bielefeld).

23.10.2013
Projekttag des Netzwerks Lehramtsstudierende mit Zuwanderungsgeschichte (LSmZ) (TU Dortmund). Vortrag: „Der Sprung zur universitären Bildung – Erfolgsgeschichten von Lehramtsstudierenden mit Zuwanderungsgeschichte” (zus. mit Prof. Dr. Yüksel Ekinci, FH Bielefeld)

12.09.2013
ECER (2013): Creativity and Innovation in Educational Research (Bahçeşehir Üniversitesi, Istanbul/Türkei). Vortrag: Turkish Children and Media: First Results From A Culturally Sensitive Study Of Media Use Patterns During German Early Childhood Education (zus. mit Prof. Dr. Matthias Rath, PH Ludwigsburg)

15.06.2013
Symposium der "Die Gaste" (Goethe Universität, Frankfurt). Vortrag: „Der Sprung zur universitären Bildung – Erfolgsgeschichten von Lehramtsstudierenden mit Zuwanderungsgeschichte“ (zus. mit Prof. Dr. Yüksel Ekinci, FH Bielefeld). 

27.09.2012
Veranstaltung: Türkisches Elterncafé (Gilden-Grundschule, Dortmund). Vortrag: „Mit Medien leben lernen“ (Türkische Sprache).

15.10.2011
Veranstaltung: Internationale Tagung: Migration – Mehrsprachigkeit – Bildung, Technische Universität Dortmund. Vortrag: Mediennutzung von Schülern mit Migrationshintergrund und didaktische Folgerungen für die Lehrerausbildung (zus. mit Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke, TU Dortmund).

D. Lehre und Temporäre Lehraufträge

Lehrveranstaltungen
SoSe 2022 - heute
Bildungswissenschaftliches Studium | B Ed. (2016)
M3.3 Seminar: Vertiefung zu geschlechtstypischen und kulturellen Aspekten von Kindheit und Jugend
Kindheit, Medien und Migration in der Bildung
Institut für Erziehungswissenschaft

SoSe 2021
Bildungswissenschaftliches Studium | B Ed. (2016)
M3.3 Seminar: Vertiefung zu geschlechtstypischen und kulturellen Aspekten von Kindheit und Jugend
Pädagogik der frühen (Medien-)Kindheit im interkulturellen und internationalen Vergleich
Institut für Erziehungswissenschaft
Universität Paderborn

WiSe 2020/21 - heute
Bildungswissenschaftliches Studium | B Ed. SP (2014/2016)
M1.2 Unterricht in heterogenen Lerngruppen
Institut für Erziehungswissenschaft
Universität Paderborn

Temporäre Lehraufträge
SoSe 2020 - heute
Übung: Grundlagenwissen Zweitsprache Deutsch
Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
Universität Duisburg-Essen

WiSe 2018/19 - heute
Förderung von sprachlichem und fachlichem Lernen im Fach Deutsch und in anderen Fächern
Arbeitsstelle Deutsch als Zweitsprache
TU Dortmund

E. Mitgliedschaften

GEBF – Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Frankfurt am Main (Ordentliche Mitgliedschaft) 
EGP – Erste Generation Promotion e.V., Köln
FES-Ehemalige e.V., Bonn
DGfE – Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft e.V., Berlin (Ordentliche Mitgliedschaft, Sektionen: 3 und 12)
GMK – Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V., Bielefeld

F. Gremienarbeit und Soziales Engagement

Akademische Selbstverwaltung, Gremienarbeit
01.2022 – heute
Stellvertretendes Mitglied (Fakultät für Kulturwissenschaften) im Direktorium des Jenny Aloni Center for Early-Career Researchers (universitätsweite Graduiertenakademie)
10.2021 – heute
Zwischenprüfungsausschuss Lehramt (Mittelbauvertretung)
09.2020 – heute
Berufung zum Kommissionsmitglied der DAAD – Abteilung: Stipendien, Bonn

(Soziales) Engagement
02.2023 – heute
Sprecher – FG Kita (GMK e.V.)
04.2020 – heute
Erste Generation Promotion e.V. – Beratung, Themenentwicklung und Planung von Veranstaltungsangeboten, Köln
04.2018 – 03.2020
Perspektiventag der FES e.V. – Workshopkoordination und Teilprojektleitung NRW, Bonn
02.2012 – 02.2017
Sprecher – Netzwerk Lehramtsstudierende mit Zuwanderungsgeschichte, TU Dortmund
01.2015 – 04.2016
Sprecher – Hochschulgruppe der FES e.V., TU Dortmund

G. Wissenschaftliche Gutachtertätigkeiten

Gutachtertätigkeiten – Zeitschriften

  • QfI - Qualifizierung für Inklusion. Online-Zeitschrift zur Forschung über Aus-, Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte
  • jces - Journal of Childhood, Education & Society

H. (Forschungs-) Stipendien

10.2014 – 09.2017
Promotionsstipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.: Graduiertenförderung (Deutsche).
18. – 21.09.2012
Forschungsstipendium der Gesellschaft für Medienbildungsforschung e.V. (GFMBF). ECER-Konferenz in Cádiz (Spanien)

I. Auszeichnungen

Dissertationspreis 2020 der TU Dortmund, Fakultät Kulturwissenschaften.
Titel der Dissertation: "Kleinkinder und Medien in Deutschland: Eine kultursensible Studie zur (Re-)Konstruktion mediatisierter Kultur- und Sozialisationskontexte in der Frühen Bildung".

medius-Preis 2011 – Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten.
Titel der Wissenschaftliche Abschlussarbeit im Staatsexamen, PH Ludwigsburg: "Zwischen Herkunfts- und Mehrheitsgesellschaft: Das Mediennutzungsverhalten türkischer Jungen der dritten Generation und ihre sprachliche Entwicklung im sozialen Integrationsprozess. Eine Studie mit Überlegungen zum Medieneinsatz in der Hauptschule".

J. Sonstiges

(Deutsch): 7. Oktober 2016: Gemeinsam über Deutschland diskutieren. In: DEUTSCHLAND.de (von Canan Topçu) Link
(Türkisch): 7 Ekim 2016: Birlikte Almanya'yı konuşmak. DEUTSCHLAND.de'de (Canan Topçu'dan) Link