Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

Sandra Venzke

Kontakt
Profil
Vita
 Sandra  Venzke

Historisches Institut > Mittelalterliche Geschichte > Mittelalterliche Geschichte I

Ehemalige

I. Lehrveranstaltungen

SoSe 2014:

  • Schlachten im Mittelalter (GS, 2 SWS)

WiSe 2014/15:

  • Politische Verhandlungen im Mittelalter (GS, 2 SWS)

SoSe 2015:

  • Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte (E, 2 SWS)
  • Heinrich IV. und seine Zeit (PS, 2 SWS)

SoSe 2016:

  • Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte (E, 2 SWS)
  • Spielregeln, Rituale, Inszenierungen - Politik im Mittelalter (PS, 2 SWS)

WiSe 2016/17:

  • Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte (E, 2 SWS)
  • Konflikte und Kriege im Mittelalter (PS, 2 SWS)

SoSe 2017:

  • Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte (E, 2 SWS)
  • Auseinandersetzungen um die Krone im späteren Mittelalter (PS, 2 SWS)

SoSe 2018:

  • Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte (E, 2 SWS)
  • Gefangene und Geiseln im Hoch- und Spätmittelalter (PS, 2 SWS)
II. Vorträge
  • 09/2016: "Rituale nach der Schlacht. Nutzen und Bedeutung für den Sieger". Vortrag auf dem 6. cours de formation doctorale de l'Institut d'Études Médiévales de Fribourg en collaboration avec les Centres d'Études Médévales de Suisse an der Universität Fribourg
  • 07/2017: "Kommunikation und Interaktion nach dem Sieg auf dem Schlachtfeld". Vortrag auf der Nachwuchstagung "Hochmittelalter. Kontinuitäten und Umbrüche", Ruhr-Universität Bochum
  • 11/2017: "Kommunikation und Interaktion nach dem Sieg auf dem Schlachtfeld im Hohen und Späten Mittelalter". Vortrag im Rahmen des Kolloquiums zur mittelalterlichen Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 09/2018: "Das Fallbeispiel Wassenberg 1206". Vorstellung eines Fallbeispiels aus dem Dissertationsprojekt auf dem Workshop "Aktuelle Forschungen zum Krieg im Mittelalter" an der TU Chemnitz
 Sandra  Venzke
2014 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, Universität Paderborn.

2014 - 2015

Promotionsstipendium der Universität Paderborn.

2013

Abschluss mit dem 1. Staatsexamen in den Fächern Geschichte und Mathematik (Lehramt Sek II) an der Universität Paderborn.

Titel der Staatsarbeit "Christianisierung und Gewalt. Olaf Tryggvason in der hochmittelalterlichen Geschichtsschreibung".

Die Universität der Informationsgesellschaft