Dr. Marta Famula

Ehemalige

Büro­anschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum:
H3.304
Sprechstunden:

nach Vereinbarung per E-Mail

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Theater und Krise. Paradigmen der Störung in Dramentexten und Bühnenkonzepten nach 2000, (= Drama zwischen Text und Bühne 1)

M. Famula, V. Witschel, eds., Theater und Krise. Paradigmen der Störung in Dramentexten und Bühnenkonzepten nach 2000, (= Drama zwischen Text und Bühne 1), Brill | Fink, Paderborn, 2022.

Die Widerständigkeit der Wirklichkeit. Krise in Wolfram Lotzʼ Drama Der große Marsch

M. Famula, in: M. Famula, V. Witschel (Eds.), Theater und Krise. Paradigmen der Störung in Dramentexten und Bühnenkonzepten nach 2000. (= Drama zwischen Text und Bühne 1), Brill | Fink, Paderborn, 2022, pp. 36–56.

Einleitung

M. Famula, V. Witschel, in: M. Famula, V. Witschel (Eds.), Theater und Krise. Paradigmen der Störung in Dramentexten und Bühnenkonzepten nach 2000. (= Drama zwischen Text und Bühne 1), Brill | Fink, Paderborn, 2022, p. IX–XX.

Die Kunst der Theatereröffnung. Ästhetik und Kulturpoetik von Vorreden und Vorspielen vom 17. Jahrhundert bis heute [in Vorbereitung] (Marta Famula ist Herausgeberin der Schriftenreihe "Drama zwischen Text und Bühne" zus. mit Agata Mirecka und Paul Martin Langner)

M. Famula, C. Özelt, M. Schneider, eds., Die Kunst der Theatereröffnung. Ästhetik und Kulturpoetik von Vorreden und Vorspielen vom 17. Jahrhundert bis heute [in Vorbereitung] (Marta Famula ist Herausgeberin der Schriftenreihe “Drama zwischen Text und Bühne” zus. mit Agata Mirecka und Paul Martin Langner), Brill | Fink, Paderborn, 2022.

Alle Publikationen anzeigen

Weitere Informationen

Aktuelles

Kürzlich erschienen: 

Norbert Otto Eke und Marta Famula (Hg): Ästhetik im Vormärz. Jahrbuch Forum Vormärz For­schung 2020. Bielefeld: Aisthesis 2021.

Yvonne Al-Taie und Marta Famula (Hg): Unverfügbares Verinnerlichen. Figuren der Einverleibung zwischen Eucharistie und Anthropophagie. Amsterdam: Brill | Rodopi 2020 (= Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik 92).

Forschungsinteressen

 

Literatur um 1800

Poetiken der Individualität

Konzepte der Unverfügbarkeit

Literatur und Ethik

Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts

Dramentheorie / Gegenwartsdramatik

Stipendien und Preise

 

 

  • Förderpreis für Innovation und Qualität in der Lehre der Universität Paderborn 2017 (zus. mit Prof. L. v. Laak)
  • PostDoc-Stipendium des Programms zur Förderung von Chancengleichheit an Hochschulen, Step by step, an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Görres Wissenschaftspreis für hervorragende Dissertationen der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 2012