Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studienstart 2023 geplant? Dann jetzt informieren und Schnupperangebote nutzen! www.paderborn-studieren.de

Foto: Universität Paderborn

Dr. Lara Diederichs

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
Dr. Lara Diederichs

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Ehemalige

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Neuere deutsche Literatur

Ehemalige

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Germanistische Sprachdidaktik

Ehemalige

Telefon:
+49 5251 60-3215
Büro:
W3.103
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

 

Besucher:
Mersinweg 3
33100 Paderborn

Institut für Humanwissenschaften > Philosophie > Praktische Philosophie

Ehemalige - Studentische Mitarbeiterin der praktischen Philosophie, History of Women Philosophers; Wirtschaftsethik; Rechtsethik

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte
  • Leseförderung und Literarisches Lernen
  • Literarische Verstehensprozesse und Rezeptionsästhetik
  • Spracherwerb und Sprachbildung
  • qualitativ-empirische Bildungsforschung
  • Professionalisierung im Lehramt
Projekte

1) "Vielfalt stärken – Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache"

Funktion im Projekt: Wissenschaftliche Mitarbeiterin seit Herbst 2016
Ziele des Projekts: Eine nachhaltige Sprachförderung für Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache, eine interkulturelle Schulentwicklung sowie eine praxisnahe Ausbildung von Studierenden im Bereich Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, Interkulturalität, Heterogenität und Mehrsprachigkeit im Rahmen ihres Lehramtsstudiums. Das Projekt wird vom Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung PLAZ – Professional School und vom Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn durchgeführt.
Weitere Informationen: plaz.upb.de/vielfalt-staerken

2) Dissertationsprojekt: Literarisches Lernen mit einfacher Sprache: Eine empirische Studie zur literarästhetischen Rezeption in der Sekundarstufe I.

Dr. Lara Diederichs
11/2021 - heute

Lehrerin im Vorbereitungsdienst

am Studienseminar für Gymnasien in Kassel | Friedrichsgymnasium

09/2016 - 10/2021

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Vielfalt Stärken"

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Vielfalt stärken – Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache", angestellt beim Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft in der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn.

09/2021

Promotion

Promotion zur Dr.' phil. mit einer Arbeit zum Literarischen Lernen mit Texten in einfacher Sprache inklusive einer empirischen Studie zur literarästhetischen Rezeption in der Sekundarstufe I (magna cum laude)

10/2018 - 09/2021

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Germanistischen Sprachdidaktik

am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft in der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn.

Seminar WS 18/19: Diagnose und Förderung von (Recht-)Schreibkompetenzen

Seminar SS 19: Lese- und Schreibkompetenzen in der Grundschule

Seminar WS 20/21: Diagnose und Förderung im Deutschunterricht

Seminar SS21: Förderung von (Recht-)Schreiben in der Grundschule

10/2016 - 04/2018

Zertifikatsprogramm "Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule"

der Stabsstelle Bildungsinnovation und Hochschuldidaktik (Universität Paderborn)

10/2016 - 09/2017

Weiterbildendes Studium "Mehrsprachigkeit, Deutsch als Zweit- und Fremdsprache"

mit Hochschulzertifikat DaF/DaZ (Universität Paderborn)

10/2014 - 08/2016

Studentische Hilfskraft

am Lehrstuhl für Praktische Philosophie (Universität Paderborn)

04/2012 - 07/2016

Bachelor und Master of Education

mit den Fächern Deutsch und Philosophie für Gym/Ges (Universität Paderborn)

Monografie & Herausgeberinnenschaft

Diederichs, Lara (2022): Literarisches Lernen mit Texten in einfacher Sprache. Eine empirische Studie zur literarästhetischen Rezeption in der Sekundarstufe I. [Dissertation, publiziert über die Bibliothek der Universität Paderborn]. https://digital.ub.uni-paderborn.de/hs/content/zoom/6548687?query=diederichs

Diederichs, Lara (2022): Literarisches Lernen mit Emil und die Detektive in einfacher Sprache: Eine empirische Studie zur literarästhetischen Rezeption in der Sekundarstufe 1. [Dissertation, publiziert in SLLD-B]. https://doi.org/10.46586/SLLD.246

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

Diederichs, Lara/Jung, Ulla/Niederhaus, Constanze/Can, Magdalena (i.V.): Studie zur Nutzung von digitalen Formaten in Theorie-Praxis-Projekten unter Bedingungen der COVID-19-Pandemie.

Diederichs, Lara/Jung, Ulla (i.V.): „Ich habe gelernt, dass Mehrsprachigkeit eine wichtige Ressource ist.“ Nachhaltigkeit von Projekterfahrungen im Bereich Deutsch als Zweitsprache durch Vielfalt stärken.

Diederichs, Lara (i.E.): Sprachsensibler Literaturunterricht an berufsbildenden Schulen. Chancen und Grenzen einfacher literarischer Texte für die literarästhetische Rezeption unter der Bedingung sprachlich heterogener Ausgangslagen.

Diederichs, Lara (2021): Vielfalt stärken – Ausbildung von studentischen Sprachförderlehrkräften. Fragebogenstudie mit Projektabsolvent*innen. In: Herausforderung Lehrer*innenbildung 4 (1), 23–43. Online verfügbar unter: https://www.herausforderung-lehrerinnenbildung.de/index.php/hlz/article/view/3542.

Topalović, Elvira/Diederichs, Lara (2020): Sprachliches und literarisches Lernen mit Texten in einfacher Sprache. Deutschdidaktische Kontroversen am Beispiel des Romans „Tschick“. In: Brüggemann, Jörn/Mesch, Birgit (Hrsg.): Sprache als Herausforderung – Literatur als Ziel. Kinder- und jugendliterarische Texte und Medien als Ressource für sprachsensibles Lernen. Teil 1. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. 97–113.

Diederichs, Lara (2019): Entwicklung professioneller Lehrkompetenzen und Lehrpersönlichkeit. Eine additive Praxisphase der Universität Paderborn. In: Die Hochschullehre. Interdisziplinäre Zeitschrift für Studium und Lehre. Beitrag in der Rubrik Praxisforschung. Jahrgang 5. Online verfügbar unter: www.hochschullehre.org/?p=1274.

Diederichs, Lara (2018): Literarisches Lesen und Lernen durch parallele Lektüre. Leseförderung mit Texten in einfacher Sprache. In: DaZ Sekundarstufe, H. 3. 17–20.

Tagungen

10/2021 "Literarische Texte in einfacher Sprache – Chancen und Grenzen", zus. mit Dr. Maria Becker (Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM, Zürich): Tagungsexposé.

Die Universität der Informationsgesellschaft