Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Prof. Dr. Jens Förstner

Kontakt
Vita
Publikationen
Prof. Dr. Jens Förstner

Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik

Professor - Koordinator Studiengang Optoelectronics&Photonics

Theoretische Elektrotechnik (TET)

Leiter - Professor

Sonderforschungsbereich Transregio 142

Vorstand - Professor

DFG Graduiertenkolleg Micro- and Nanostructures in Optoelectronics and Photonics

Mitglied - Professor

Paderborn Center for Parallel Computing (PC2) > Vorstand

Mitglied - Professor

Center for Optoelectronics and Photonics (CeOPP)

Mitglied - Professor

Telefon:
+49 5251 60-3013
Fax:
+49 5251 60-3524
Büro:
P1.5.01.1 (Karte)
Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung (während der VL freien Zeit)

Web:
Besucher:
Pohlweg 47-49
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

11/2014 - heute

Vorstandsmitglied PC2 (Rechenzentrum der Uni Paderborn)

04/2014 - heute

Vorstandsmitglied Transregio 142

07/2013 - heute

Vorstandsmitglied CeOPP (Center for Optoelectronics and Photonics Paderborn)

06/2013 - heute

Professur W3 für die Theoretische Elektrotechnik an der Universität Paderborn, Deutschland

04/2007 - 05/2013

Leiter der DFG Emmy Noether Nachwuchs-Forschungsgruppe "Computational Nanophotonics", Universität Paderborn, Deutschland

01/2012 - 03/2012

Gastwissenschaftler in der Gruppe von H. Carmichael, Universität von Auckland

2011

Goldene Kreide für exzellente Lehre

10/2009

Forschungspreis 2009 der Paderborner Universität

10/2006 - 03/2007

Postdoktorand (wissenschaftlicher Mitarbeiter), Technische Universität Berlin, Deutschland

10/2004 - 09/2006

Postdoktorand (wissenschaftlicher Mitarbeiter), Universität Arizona, Tucson, AZ, USA

11/2005

Carl-Ramsauer-Preis 2005 für Doktorarbeit

09/2004

Doktorarbeit "Light Propagation and Many-Particle Effects in Semiconductor Nanostructures", Technische Universität Berlin, Deutschland

10/2000 - 09/2004

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand), Technische Universität Berlin, Deutschland

04/2000 - 09/2000

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand), Universität Marburg, Deutschland

01/2000

Diplom in Physik, Universität Marburg, Deutschland

1997 - 1998

Auslandsstudium an der Universität Kent in Canterbury/England, Empfänger des Europhysics Prize 1998

1994 - 1996

Vordiplom (BSc) in Physik und Informatik an der Philips Universität Marburg

Publikationen Prof. Dr. Jens Förstner

Die Publikationen des Fachgebietes Theoretische Elektrotechnik finden Sie auf unserer Homepage:

ei.uni-paderborn.de/tet/research/publications/

Die Universität der Informationsgesellschaft