Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Sonderförderungen

Studierende, die mit Ihrem/Ihren Kind(ern) ins Ausland gehen sowie Studierende mit
Behinderung(en) können bei der Erasmus-Koordination im International Office eine
Sonderförderung beantragen.

Im Ausland mit Kind(ern)

Auf Antrag erhalten Sie eine Sonderförderung von 200€/Monat zusätzlich zum regulären Erasmus-Stipendium. Die Sonderförderung ist unabhängig von der Anzahl Ihrer Kinder.

Förderbedingungen
  • Sie nehmen Ihr(e) Kind(er) mit ins Ausland.
  • Ihr/e Partner/in begleitet Sie nicht – Sie sind also im Ausland alleinerziehend.
Einzureichende Unterlagen
  • Antrag auf Sonderförderung
  • Kopie der Geburtsurkunde(n) Ihres Kindes/Ihrer Kinder
  • Nach dem Auslandsaufenthalt: Belege, dass Ihr(e) Kind(er) mit im Ausland war(en) (z.B. Flugtickets)

Studierende mit Behinderung(en)

Auf Antrag erhalten Sie eine Sonderförderung in Form des jeweiligen Länderhöchstsatzes, der anstelle des regulären ERASMUS-Stipendiensatzes gezahlt wird. Der Länderhöchstsatz beträgt pro Monat:

  • Ländergruppe 1: 500€
  • Ländergruppe 2: 450€
  • Ländergruppe 3: 400€
Förderbedingungen

Grad der Behinderung von mindestens 30

Einzureichende Unterlagen
  • Antrag auf Sonderförderung
  • Kopie des Schwerbehindertenausweises

Die Universität der Informationsgesellschaft