Dr. Larissa Eikermann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Prodekanin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Prodekanin für Nachhaltigkeit, Gleichstellung und Diversität
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Büro­anschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum:
S3.104
Sprechstunden:

Online-Sprechstunden per Zoom. Bitte über PANDA anmelden.

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Ästhetische Bildung und Forschung (mittels Märchen, Bilderbüchern und Museumskoffern)
  • Aktuelle und historische Kinderzeichnungsforschung
  • Strategien und Konzepte der World Heritage Education, Kulturerbe-Vermittlung und regionalen Kunst- und Kulturvermittlung

Publikationen

Aktuelle Publikationen

Die Kinder- und Jugendzeichnungen der Brüder Grimm und ihrer Familie | The Children’s and Youth Drawings of the Brothers Grimm and Family

J. Ströter-Bender, L. Eikermann, S. Völker, eds., Die Kinder- und Jugendzeichnungen der Brüder Grimm und ihrer Familie |  The Children’s and Youth Drawings of the Brothers Grimm and Family, 1st ed., Tectum – ein Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft, Bade-Baden, 2023.

Werke zum Zirkus aus der DDR - Kinderzeichnungen aus dem Jahre 1980

L. Eikermann, in: Der Malwettbewerb Circus Krone, 1958. Ein kulturelles Erbe der Nachkriegsgeneration, Tectum Verlag, Baden-Baden, 2022, pp. 125–133.

"Ein altes Familientalent" - Kinderzeichnungen aus der Familie der Brüder Grimm (1. Hälfte 19. Jh.) in der Grimm-Sammlung der Stadt Kassel. Germany

L. Eikermann, in: J. Ströter-Bender (Ed.), Das Erbe der Kinder: Provenienzforschung und Sammlungsgeschichte von Kinder- und Jugendzeichnungen: Museen, Archive, private Kollektionen und “verschwundene Sammlungen” = The children’s heritage: provenance research and the history of children’s and youth drawings collections: museums, archives, private holdings and “lost collections,” Tectum Verlag, Baden-Baden, 2021, pp. 103–112.

Children´s drawings on Pippi & Co. - A visit to the Astrid Lindgren Archive in the Royal Library of Stockholm. Sweden

L. Eikermann, in: J. Ströter-Bender (Ed.), Das Erbe Der Kinder: Provenienzforschung Und Sammlungsgeschichte von Kinder- Und Jugendzeichnungen: Museen, Archive, Private Kollektionen Und “Verschwundene Sammlungen” = The Children’s Heritage: Provenance Research and the History of Children’s and Youth Drawings Collections: Museums, Archives, Private Holdings and “Lost Collections,” Tectum Verlag, Baden-Baden, 2021, pp. 171–179.

Die Externsteine in der Kunstvermittlung: eine Studie zur regionalen Kulturerbebildung

L. Eikermann, Die Externsteine in der Kunstvermittlung: eine Studie zur regionalen Kulturerbebildung, Tectum Verlag, Baden-Baden, 2019.

Alle Publikationen anzeigen

Lehre


Laufende Lehrveranstaltungen

  • Tagesexkursion inkl. Malerei-Workshop zum UNESCO-Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar
  • MAP – Modulabschlussprüfung Kunstdidaktik (alle Schulformen)
  • Kunstvoll erzählt. Zeitgenössische Bilderbücher aus kunstdidaktischer Perspektive.

Weitere Informationen

Hochschulverwaltung

Prodekanin für Nachhaltigkeit, Gleichstellung und Diversität

Mutterschutzbeauftragte des Faches Kunst, Bereich Malerei.

Mitgliedschaften

Leiterin des internationalen Arbeitskreises „World Heritage Education“.

Mitarbeit im internationalen Archiv- und Forschungsnetzwerk "Historical Children's and Youth Drawings" - Cooperating Institution of the Sub-Committee on Education and Research (SCEaR), UNESCO Memory of the World Programme (https://international-archives.net/).

Mittelbau-Mitglied im BELZ-Vorstand (Belgienzentrum der Universität Paderborn).

Mitglied im Genderzentrum/Zentrum für Geschlechterstudien der Universität Paderborn.