Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen
Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018) Bildinformationen anzeigen

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Der Campus an der Fürstenallee mit dem Heinz Nixdorf Institut und dem Padersee – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Die Paderborner Innenstadt und der Dom – Ansicht von Nordost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica

Rundflug über Paderborn

Ankommen in Paderborn: Das Schienennetz am Hauptbahnhof – Ansicht von Nordwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Ausgründungen, Start-Ups und Technologietransfer: Der Technologiepark und die Universität Paderborn – Ansicht von Südwest. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Rundflug über Paderborn

Die Universität Paderborn – Ansicht von Südost. (Juni 2018)

Foto: Universität Paderborn, Johannes Pauly

| Mitteilung

Studierendeninitiative „SiGNS“ lädt vom 23. bis 26. April zur Veranstaltungswoche „Digital Destiny“ – Tickets jetzt erhältlich

Vom 23. bis zum 26. April lädt die Studierendeninitiative „SiGNS“ wieder zu ihrer traditionellen Veranstaltungswoche ein. Thema in diesem Jahr ist „Digital Destiny“ – die vielfältige Digitalkultur. Bei sieben kulturellen Events erwartet die Besucher Musik, Theater, Literatur und Kunst. Karten gibt es unter www.digital-destiny.de sowie montags bis donnerstags von 10.30 bis 16 Uhr und freitags von 10.30 bis 12.45 Uhr im Uni-Foyer.
 

Das Programm im Kurzüberblick:

23. April, 20 Uhr: Rathaus-Slam (in Kooperation mit der Stadt Paderborn und dem Lektora-Verlag)

24. April, 14 bis 17 Uhr im Petra-Lettermann-Atelier (Mühlenstraße 5): Musik auf Leinwand

24. April, 20 Uhr in der Kneipe „Alles ist gut“ (Theodorstraße 11): Digitales Kneipenquiz

25. April, 19.30 Uhr im Deelenhaus (Krämerstraße 8-10): Improtheater

26. April, 19.30 Uhr im Cineplex Pollux (Westernstraße 34): Dokumentationsfilm „Hinter die Welt“ und anschließende Diskussionsrunde

26. April, 23 Uhr im Sappho (Marienstraße 20): Superhelden-Party

Weitere Informationen zum Programm unter: www.digital-destiny.de
 

Über SiGNS

SiGNS ist ein studentischer Verein, der 2014 aus einem medienwissenschaftlichen Praxisseminar der Universität Paderborn gegründet wurde. Ziel des Vereins ist es, das kulturelle Leben in Paderborn zu fördern, die Stadt besonders für junge Menschen attraktiver zu machen sowie die Begegnungen zwischen Paderborner Bürgerinnen und Bürgern und Studierenden zu fördern.

Seit 2014 wird jedes Jahr unter Leitung von Prof. Dr. Dorothee Meister (Schwerpunkt: Medienpädagogik und empirische Medienforschung) von Studierenden eine Woche mit kulturellen Veranstaltungen selbständig geplant. Die diesjährige SiGNS-Woche wird von sechs Studierenden im Rahmen des Seminars „Kulturmanagement im Kontext der Digitalisierung“ von Prof. Dr. Dorothee Meister organisiert. Die bereits fünfte SiGNS-Woche wird von „Paderborn überzeugt e.V.“ finanziell unterstützt.

Die Universität der Informationsgesellschaft