Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

Prof. Dr. Korinna Schönhärl

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
Prof. Dr. Korinna Schönhärl

Fakultät für Kulturwissenschaften > Historisches Institut > Neueste Geschichte

Professorin - Professorin für Neuere/Neueste Geschichte

Telefon:
+49 5251 60-2436
Büro:
N4.332
Sprechzeiten:

Die Sprechstunde in Präsenz oder digital findet gewöhnlich dienstags, 12.-13.00 Uhr, statt. Bitte melden Sie sich für einen Timeslot in der Sprechstunde verbindlich an im Panda-Kurs Z.EXT.00135 Sprechstunde Schönhärl. Sollte der Termin für Sie grundsätzlich nicht möglich sein, dann kontaktieren Sie mich bitte zur Vereinbarung eines anderen Termins per Email.

 

 

Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Professorin für Neuere/Neueste Geschichte

Professorin für Neuere/Neueste Geschichte

Prof. Dr. Korinna Schönhärl
01.10.2021 - heute

Heisenberg-Professorin für Neuere/Neueste Geschichte an der Universität Paderborn

01.04.2021 - 30.09.2021

Vertretungsprofessorin für Neuere/Neueste Geschichte an der Universität Paderborn

01.03.2018 - 30.09.2021

Projektleiterin im Heisenberg-Programm der DFG

an der Goethe-Universität Frankfurt im Projekt "Internationale Kulturgeschichte der Steuermoral"

01.10.2020 - 31.03.2021

Vertretungsprofessorin für Technikkulturwissenschaft am KIT Karlsruhe

01.10.2018 - 28.02.2019

Gastprofessorin an der Universität Lumiere Lyon 2

01.04.2009 - 28.02.2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

an der Universität Duisburg-Essen

01.10.2016 - 30.09.2017

Junior Fellow am Historischen Kolleg in München

16.11.2016

Habilitation

im Fach Neuere/Neueste Geschichte an der Universität Duisburg-Essen

01.10.2005 - 31.12.2008

Promotionsstudium

an der Goethe-Universität Frankfurt a. M.

18.12.2008

Promotion

an der Goethe-Universität mit der Arbeit "Wissen und Visionen. Theorie und Politik der Ökonomen im Stefan George-Kreis"

01.09.2003 - 30.09.2005

Referendariat

für das Lehramt am Gymnasium

01.10.1997 - 30.06.2003

Studium Geschichte/Germanistik

an der Universität Regensburg und der Aristoteles-Universität Thessaloniki

Es wurden keine Publikationen gefunden.

Die Universität der Informationsgesellschaft