Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Perspektivenwechsel. Bildinformationen anzeigen

Perspektivenwechsel.

Foto: Universität Paderborn

Dr. Julia Steinhausen

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
Dr. Julia Steinhausen

Institut für Humanwissenschaften > Psychologie > Kognitive Psychologie

Koordinatorin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Mentoring-Programme für Doktorandinnen und Studentinnen

Telefon:
+49 5251 60-2898
Fax:
+49 5251 60-3528
Büro:
H4.127
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Aufgabenbereiche
  • Koordination und Evaluation des Mentoring-Programms für Doktorandinnen und des Peer-Mentoring-Programms "Einblick!" für Studentinnen
  • Durchführung von Workshops im Rahmen der Mentoring-Programme zur Standortbestimmung und Zielklärung
  • Coaching und Beratung von Studentinnen, Doktorandinnen und Post-Docs zu beruflichen Herausforderungen und zur Karriereplanung
  • Kollegiale Beratung für (werdende) Mütter und Väter in der Wissenschaft
Weitere Mitgliedschaften
Dr. Julia Steinhausen
05/2015 - heute

Koordinatorin des Mentoring-Programms für Doktorandinnen, Universität Paderborn

10/2009 - heute

Koordinatorin des Peer-Mentoring-Programms Einblick! für Studentinnen mit Promotionsinteresse, Universität Paderborn

10/2016 - 04/2018

Weiterbildung zur systemisch-lösungsfokussierten Coach

09/2015

Promotion (Dr. phil.) zum Thema: Berufsbiografische Zweigleisigkeit im Entscheidungsprozess zwischen Promotion und Referendariat

05/2010 - 06/2011

Koordinatorin des Mentoring-Programms für Doktorandinnen, Universität Paderborn

10/2004 - 09/2009

Studium der Erziehungswissenschaften (Diplom), Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Universität Paderborn

Veröffentlichungen

Steinhausen, J. & Robaszkiewicz, M. (2018). Potenzial von Peer-Mentoring in Lehrveranstaltungen für Studienanfänger_innen. die hochschullehre , Jahrgang 4/2018, online unter: www.hochschullehre.org

Steinhausen, J.& Scharlau, I. (2017). Gegen das weibliche Cooling-out in der Wissenschaft. Mentoring für Frauen in der Promotionsphase. In R. Petersen, M. Budde, P.S. Brocke, G. Doebert, H. Rudack & H. Wolf (Hrsg.), Praxishandbuch Mentoring in der Wissenschaft. Wiesbaden: Springer VS.

Steinhausen, J. (2017). "Mind the Gap" - Mentoring für Frauen in der Statuspassage Studium-Promotion. In R. Petersen, M. Budde, P.S. Brocke, G. Doebert, H. Rudack & H. Wolf (Hrsg.), Praxishandbuch Mentoring in der Wissenschaft. Wiesbaden: Springer VS.

Steinhausen, J. (2015). Berufsbiografische Zweigleisigkeit im Entscheidungsprozess zwischen Promotion und Referendariat. Universität Paderborn: digital.ub.uni-paderborn.de/ubpb/urn/urn:nbn:de:hbz:466:2-17496

 

 

Vorträge

Steinhausen, J. (2018): Als Tandem zum Ziel - Chancen und Erfolge von Mentoring in der Wissenschaft. Vortrag auf der Auftaktveranstaltung des Mentoring-Programms der Zivilen Gleichstellungsstelle der Universität der Bundeswehr München, 15.11.2018.

Steinhausen, J. (2014) (gemeinsam mit Dr. Thorsten Bührmann): Förderung von "Übergangskompetenz" als Metakompetenz im Rahmen von Peer-Mentoring im Übergangsprozess Studium-Beruf. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE. Frankfurt (Main). 29.09.-01.10.2014.

Steinhausen, J. (2013): Entscheidungen in einer linearen Bildungs- und Berufsbiografie – Lehramtsstudentinnen zwischen Referendariat und Promotion. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Kommission Qualitative Bildungs- und Biografieforschung. Essen. 26.-28. September 2013

Steinhausen, J. (2012): Übergang von Lehramtsstudentinnen – Entscheidungsprozesse zwischen Referendariat und Promotion. Vortrag auf der 5. Graduiertentagung der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn. Paderborn, 14. Juni 2012.

Steinhausen, J. (2012): Mit „Einblick“ zur Entscheidung. Studentinnen zwischen Promotion und Berufseinstieg. Vortrag am Tag der Lehre. Paderborn. 19. Januar 2012.

Workshops

"Grundlagen des Mentorings" - Kernmodul Zertifizierungsprogramm für das Mentoring-Management, Netzwerk Mentoring Baden-Württemberg e.V. (gemeinsam mit Julia Küchel). Universität Stuttgart, 5./6. März 2020.

"Beratungsworkshop für Lehrende" im Rahmen der Weiterbildung Schreiben lehren (gemeinsam mit Dr. Andrea Karsten). Universität Paderborn, 4. Februar 2020.

"...plötzlich Lehre!"  Rollenerwartungen und -anforderungen an mich als Hochschullehrende_r. Workshop im Rahmen von Start in die Lehre, TU Dortmund, 18. September 2018.

"Grundlagen des Mentorings" - Kernmodul Zertifizierungsprogramm für das Mentoring-Management, Netzwerk Mentoring Baden-Württemberg e.V. (gemeinsam mit Julia Küchel). Hochschule Esslingen, 12./13. Juli 2018.

Qualitative Inhaltsanalyse (nach Mayring) und Grounded-Theory-Methodologie (GTM) - Präsentation von zwei qualitativen sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden. (gemeinsam mit Dipl.-Pol. Sebastian Buck) Workshop im Rahmen des Forschungskollegs  Empirische Bildungsforschung. Paderborn. 02. Oktober 2013.

Einführung in die Grounded-Theory-Methodologie. (gemeinsam mit Jun.-Prof. Dr. Sandra Aßmann) Workshop im Rahmen der Summer School der Philosophischen Fakultät der Lebniz-Universität Hannover. 23.-24. September 2013.

Mentoring erfolgreich gestalten. (gemeinsam mit Dr. Manuela Kaiser-Belz) Einführungsworkshop für neue KoordinatorInnen im Rahmen des Forum Mentoring. Greifswald. 6. Juni 2013.

Raus aus dem stillen Kämmerlein?! – Kontakte knüpfen, Netzwerke nutzen, Workshop im Rahmen der Graduiertentagung der Fakultät für Kulturwissenschaften, Universität Paderborn. 14. Juni 2012.

Qualitiave Leitfadeninterviews – Eine Einführung. Workshop im Rahmen des Seminars zu qualitativen Forschungsmethoden des Kompetenzzentrums für Hochschuldidaktik Mathematik (KHDM) der Universitäten Paderborn, Lüneburg und Kassel, Universität Paderborn. 10. Mai 2012.

Die Universität der Informationsgesellschaft