Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“. Bildinformationen anzeigen
Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer. Bildinformationen anzeigen
Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“ Bildinformationen anzeigen
Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag. Bildinformationen anzeigen
Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk. Bildinformationen anzeigen

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Traditionell veranstaltet das Department Chemie im Dezember die „Weihnachtsvorlesung“.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Besinnlich geht es im Audimax eher wenig zu – dafür aber umso spektakulärer.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Thema der Weihnachtsvorlesung 2018: „Nachts sind alle Katzen grau, ohne Chemie auch tagsüber – Erhellendes zu Licht und Farbe“

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Chemie gibt es nur im Hörsaal und in Laboren? Nein: Dr. Andreas Hoischen zeigt insbesondere auch chemische Prozesse aus dem Alltag.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Zum Jahreswechsel – die Weihnachtsvorlesung der Chemie

Das Finale: keine Weihnachtsvorlesung ohne das abschließende Feuerwerk.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Dr. Kerstin Hesse

Kontakt
Vita
Publikationen
Dr. Kerstin Hesse

Institut für Mathematik

Akademische Oberrätin

Telefon:
+49 5251 60-2605
Büro:
D1.217 (Karte)
Web:
Web(extern):
Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

01.08.2017 - heute

Akademische Oberrätin am Institut für Mathematik der Universität Paderborn, Paderborn, Deutschland

01.03.2013 - 31.07.2017

Akademische Rätin am Institut für Mathematik der Universität Paderborn, Paderborn, Deutschland

08/2011 - 02/2013

"Executive Director" des Forschungszentrums CASiM (Center for Advanced Studies in Management) an der HHL Leipzig Graduate School of Management, Leipzig, Deutschand

09/2007 - 06/2011

"Lecturer in Mathematics" (unbefristete Fakultätsstelle mit Forschung, Lehre, Administration und der Berechtigung, Promotionen offiziell zu betreuen) am Department of Mathematics der University of Sussex, Brighton, Großbritannien

08/2002 - 06/2007

"Research Associate" (Post-Doc-Stelle) in drei Drittmittelprojekten des Australian Research Council an der School of Mathematics and Statistics der University of New South Wales, Sydney, Australien, Betreuer: Prof. I. H. Sloan, A./Prof. R. S. Womersley

08/2005 - 05/2006

"Assistant Professor" (non-tenure-track, Forschung und Lehre) am Department of Mathematics der Vanderbilt University, Nashville, TN, USA (von der University of New South Wales für den Zeitraum beurlaubt)

12.07.2002

Promotion in Mathematik über "Domain Decomposition Methods in Multiscale Geopotential Determination from SST and SGG" bei Prof. Dr. Willi Freeden, Note: "sehr gut"

04/1999 - 07/2002

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in zwei Drittmittelprojekten am Fachbereich Mathematik der Technischen Universität Kaiserslautern, Deutschland, während der Promotion, Betreuer: Prof. Dr. Willi Freeden; Note der Promotion: "sehr gut"

18.12.1998

Diplom in Mathematik, Diplomarbeit über "Wachstumsverhalten von Lösungen der D-quer-Gleichung auf Pseudo-Siegelgebieten" bei Prof. Dr. Ingo Lieb; Note: "mit Auszeichnung bestanden" (Durchschnitt: 1,0)

10/1992 - 12/1998

Diplomstudiengang Mathematik mit Nebenfach Physik, Diplomarbeit bei Prof. Dr. Ingo Lieb in Analysis mehrerer komplexer Veränderlicher

Approximationstheorie: Publikationen

A. ARTIKEL in JOURNALEN mit PEER REVIEW PROZESS

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan, Robert S. Womersley: Radial basis function approximation of noisy scattered data on the sphere. Numerische Mathematik, 137 (2017), 579-605.

Kerstin Hesse, Robert S. Womersley: Numerical integration with polynomial exactness over a spherical cap. Advances in Computational Mathematics, 36 (2012), 451-483.

Kerstin Hesse: Complexity of numerical integration over spherical caps in a Sobolev space setting. Journal of Complexity, 27 (2011), 383-403.

Kerstin Hesse: The $s$-energy of spherical designs on $S^2$. Advances in Computational Mathematics, 30 (2009), 37-59.

Kerstin Hesse, Paul Leopardi: The Coulomb energy of spherical designs on $S^2$. Advances in Computational Mathematics, 28 (2008), 331-354.

Kerstin Hesse, Q. T. Le Gia: Local radial basis function approximation on the sphere. Bulletin of the Australian Mathematical Society, 77 (2008), 197-224.

Kerstin Hesse, H. N. Mhaskar, Ian H. Sloan: Quadrature in Besov spaces on the Euclidean sphere. Journal of Complexity, 23 (2007), 528-552.

Kerstin Hesse, Frances Y. Kuo, Ian H. Sloan: A component-by-component approach to efficient numerical integration over products of spheres. Journal of Complexity, 23 (2007), 25-51.

Johann S. Brauchart, Kerstin Hesse: Numerical integration over spheres of arbitrary dimension. Constructive Approximation, 25 (2007), 41-71.

Kerstin Hesse: A lower bound for the worst-case cubature error on spheres of arbitrary dimension. Numerische Mathematik, 103 (2006), 413-433.

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan: Cubature over the sphere $S^2$ in Sobolev spaces of arbitrary order. Journal of Approximation Theory, 141 (2006), 118-133.

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan: Optimal lower bounds for cubature error on the sphere $S^2$. Journal of Complexity, 21 (2005), 790-803.

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan: Worst-case errors in a Sobolev space setting for cubature over the sphere $S^2$. Bulletin of the Australian Mathematical Society, 71 (2005), 81-105.

Willi Freeden, Kerstin Hesse: On the multiscale solution of satellite problems by use of locally supported kernel functions corresponding to equidistributed data on spherical orbits. Studia Scientiarum Mathematicarum Hungarica, 39 (2002), 37-74.

B. WEITERE ARTIKEL in Journalen ohne Peer Review Prozess

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan: High-order numerical integration on the sphere and extremal point systems. Journal of Computational Technologies, 9 (2004), 4-12 (eingeladener Artikel).

C. KAPITEL in BÜCHERN

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan, Robert S. Womersley: Numerical integration on the sphere. In: Handbook of Geomathematics (Hrsg.: Willi Freeden, Zuhair Nashed und Thomas Sonar), Springer Verlag, 2010, S. 1187-1220. Preprint Version

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan: Hyperinterpolation on the sphere. In: Frontiers in Interpolation and Approximation (Dedicated to the Memory of Ambikeshwar Sharma) (Hrsg.: N. K. Govil, H. N. Mhaskar, Ram N. Mohapatra, Zuhair Nashed und J. Szabados), Chapman & Hall/CRC, 2006, S. 213-248 (mit Peer Review Prozess).

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan: Optimal order integration on the sphere. In: Frontiers and Prospects of Contemporary Applied Mathematics, Series in Contemporary Applied Mathematics CAM 6 (Hrsg.: Tatsien Li und Pingwen Zhang), Higher Education Press und World Scientific, 2005, S. 59-70.

D. ABSCHLUSSARBEITEN (Diplom, Promotion)

Kerstin Hesse: Domain Decomposition Methods in Multiscale Geopotential Determination from SST and SGG. Doktorarbeit, AG Geomathematik, Fachbereich Mathematik, Technische Universität Kaiserslautern, 2002. Veröffentlicht beim Shaker Verlag, Aachen, 2003, 290 Seiten.

Kerstin Hesse: Wachstumsverhalten von Lösungen der $\overline{\partial}$-Gleichung auf Pseudo-Siegel-Gebieten. Diplomarbeit, Mathematisches Institut, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 1998, 118 Seiten. Download meiner Diplomarbeit

E. EINGEREICHTE ARBEITEN

F. In VORBEREITUNG

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan, Robert S. Womersley: Smoothing approximation of noisy scattered data on the sphere with the hybrid approximation scheme.

Kerstin Hesse, Ian H. Sloan, Robert S. Womersley: Local RBF smoothing approximation of noisy scattered data on the sphere.

G. PREPRINTS

Willi Freeden, Kerstin Hesse: Spline modelling of geostrophic flow: theoretical and algorithmic aspects. Schriften zur Funktionalanalysis und Geomathematik Nr. 15, Technische Universität Kaiserslautern, Dezember 2004, und Applied Mathematics Report AMR04/33, University of New South Wales, Dezember 2004, 29 Seiten. Dies ist eine verbesserte und neu geschriebene Version von Preprint 3.

Kerstin Hesse, Martin Gutting: Smoothing splines in multiscale geopotential determination from satellite data. Berichte der Arbeitsgruppe Technomathematik Nr. 255, Technische Universität Kaiserslautern, April 2003, 34 Seiten. Preprint

Willi Freeden, Kerstin Hesse: Spline modelling of geostrophic flow: theoretical and algorithmic aspects. Berichte der Arbeitsgruppe Technomathematik Nr. 250, Technische Universität Kaiserslautern, August 2002, 45 Seiten. Preprint

Didaktik der Mathematik: Publikationen

Kerstin Hesse: Neugestaltung der "Höheren Mathematik A, B und C für Elektrotechniker" -- Nutzung der Lehrmaterialien durch Studierende. In: Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2015: Beiträge zum gleichnamigen Symposium am 13. & 14. November 2015 an der Universität zu Lübeck (Hochschulschriften zur Mathematik-Didaktik) (Hrsg.: Walther Paravicini und Jörn Schnieder), WTM-Verlag, 2016, S. 86-102.

Kerstin Hesse: Online Tests for Evaluating Learning Success. Extended Abstract der khdm Conference 2015, 8 Seiten. (Dieser Extended Abstract ist online publiziert als khdm-Report zur khdm Conference 2015.)

Die Universität der Informationsgesellschaft