Dr. Nina-Madeleine Peitz

Wirtschafts- und Sozialpädagogik

Büro­anschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum:
Q0.310
Büro­anschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Raum:
Q0.310

Über Nina-Madeleine Peitz

Curriculum Vitae

Seit 01.10.2023: Vertretungsprofessorin für Wirtschafts- und Sozialpädagogik

an der Universität Paderborn

Seit 01.02.2022: Programmmanagerin und -forscherin (Postdoc)

am Bundesinstitut für Berufsbildung

04.11.2020: Promotion (Dr. rer. pol.)

Titel der Dissertation: Professional Development of Vocational Teachers in Language-Sensitive Content Teaching – A Study Visit Abroad as Design-Based Research Intervention for Vocational Teachers Working in School-to-Work Transition Phases, an der FAU Erlangen-Nürnberg

01.09.2015 - 31.12.2019: Projektreferentin

bei der EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung der Bezirksregierung Münster

01.01.2017 - 30.09.2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin

an der Universität Paderborn, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik 

01.10.2012 - 30.09.2014: Studium der International Economics & Management

an der Universität Paderborn, Abschluss: Master of Science

01.04.2012 - 31.07.2012: Praxissemester im Lizenzmanagement

der Gerry Weber Lifestyle Fashion GmbH

01.10.2009 - 31.03.2012: Studium der Romanistik Spanisch/ Französisch

an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Abschluss: Zwei-Fach-Bachelor of Arts

01.10.2006 - 30.09.2009: Studium International Business

an der Universität Paderborn, Abschluss: Bachelor of Arts

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Berufliche Fortbildung – gleichwertige Alternativen zum Hochschulabschluss. Erste Erkenntnisse aus dem Innovationswettbewerb InnoVET

S. Bednarz, S. Martens, N.-M. Peitz, Berufsbildung in Wissenschaft Und Praxis (2023) 35–38.

Professional Development of Vocational Teachers in Language-Sensitive Content Teaching–A Study Visit Abroad as Design-Based Research Intervention for Vocational Teachers Working in School-to-Work Transition Phases

N.-M. Peitz, Professional Development of Vocational Teachers in Language-Sensitive Content Teaching–A Study Visit Abroad as Design-Based Research Intervention for Vocational Teachers Working in School-to-Work Transition Phases, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, 2020.

„Sprache ist das Werkzeug der Inklusion“ – Befunde aus der forschungsbasierten Entwicklungsarbeit in ausbildungsvorbereitenden Bildungsgängen in NRW

N. Kimmelmann, N.-M. Peitz, Sprache Im Beruf. Kommunikation in Der Aus- Und Weiterbildung – Forschung Und Praxis (2018).

Alle Publikationen anzeigen

Weitere Informationen

Ausgewählte Workshops/ Vorträge

  • Peitz, N.-M.: „Begleitforschung in großen bildungspolitischen Programmen – Zusammenwirken von Forschung und Praxis aus der Betrachtung von Translationsprozessen im Innovationsprogramm InnoVET“ Vortrag im Rahmen des eigenen Symposiums mit der TBF im Rahmen der Sektionstagung Berufs- und Wirtschaftspädagogik 2023, Europa-Universität Flensburg (07.09.2023)
  • Peitz, N.-M., Kückmann, M.-A. et al. (2023): Innovationen durch Forschung stärken. Austauschprozesse zwischen Wissenschaft und Praxis am Beispiel des InnoVET-Programms. Workshop im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2023, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (21.-22.03.2023).
  • Peitz, N.-M., Ertl, H.: „Integrative Vernetzung von Forschung und Praxis zur Unterstützung von Innovationen in der Berufsbildung“, Symposium Forschung und Praxis gemeinsam denken: Wie gelingt das Zusammenwirken von Bildungsforschung und Bildungspraxis?,  Zehnte Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Essen (01.03.2023)
  • Peitz, N.-M.: „Translationsprozesse gestalten zwischen Forschung und Praxis zur Unterstützung von Innovationen in der Berufsbildung“, Nachwuchskolloquium des Design-Based Research-Netzwerks der Universitäten Hamburg und Paderborn (20.01.2023)
  • Peitz, N.-M.: „Begleitforschung in InnoVET - Wie schaffen wir forschungsbasierte Grundlagen für gute Programmarbeit?“ Key Note beim Trilateralen Doktorandenseminar, Universität Paderborn (01.12.2022)
  • Peitz, N.-M.: Speaker bei der Podiumsdiskussion zu „From policy to practice: examples of vocational excellence“ beim  Forum on Vocational Excellence – Global partnerships for Vocational Skills, San Sebastian, Spanien (16.-17.11.2022) 
  • Peitz, N.-M.: “Institutional change and its implications on VET centres” beim Projektworkshop The Future of VET in Europe. Pathways to vocational excellence organised by 3s & BIBB jointly with Cedefop (08.09.2022)

Forschungsschwerpunkte

Innovation & Transfer

  • Design-Based Research für Wissenschafts-Politik-Praxis-Kooperation
  • Weiterbildung von Projektakteur*innen und -leitungen im transferorientierten Projektmanagement
  • Förderung des Transfers in Förderprogrammen
  • Bildungsprogrammentwicklung und -durchführung im Spannungsfeld Wissenschaft-Politik-Praxis
  • Translationsprozesse

Sprache und Kommunikation im Beruf

  • Language-sensitive design in subject-specific teaching at VET institutions
  • Inclusion and heterogeneity in teacher training
  • Innovations and concepts in transition phases from school to work
  • Sprachsensible Gestaltung im fachlichen Unterricht an Berufsbildungsinstitutionen
  • Integriertes Sprach- und Fachlernen in der Ausbildungsvorbereitung
  • Inklusion und Heterogenität in der Berufsausbildung (Schwerpunkt Sprache)
  • Innovationen und Konzepte in Übergangsphasen von der Schule in den Beruf (z.B. Diversität und institutioneller Wandel durch Zuwanderung, Internationale Förderklassen)
  • Förderung interkultureller Kompetenzen

Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften in der beruflichen Bildung

  • Personalentwicklung von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen
  • Lehrkräftetrainings im Bereich der Sprachförderkompetenz in allen (beruflichen) Fächern (berufsbezogene Sprachförderung)
  • Entwicklung / Förderung interkultureller Kompetenzen

Europäische Mobilität in der Berufsbildung

  • Europäische Mobilitätsaktivitäten Lernender in der Erstausbildung
  • Europäische Mobilitätsaktivitäten Lehrender als Weiterbildungsmaßnahme

Projekte

  • Forschungsbegleitung InnoVET, Bundesinstitut für Berufsbildung mit dem Schwerpunkt: Begleitforschung, Translationsprozesse zwischen Forschung und Praxis (Laufzeit: 2022-2026) 
  • Mobinardo – eine Initiative der Erasmus+ Mobilitätscharta zur Internationalisierung der Berufsbildung in Europa, EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung mit dem Schwerpunkt: Förderung der Sprachförderkompetenz von Berufsschullehrkräften (Laufzeit: 2016-2020)
  • QBi: "Anschlüsse eröffnen - Entwicklungen ermöglichen - ´Qualifizierungsbausteine inklusiv´ in einer dualisierten Ausbildungsvorbereitung" mit dem Schwerpunkt: Sprachsensible Gestaltung von Lehr-/Lernarrangements(Laufzeit: 2016-2018)

Reviewer-Tätigkeiten

Journals:

EDeR - Educational Design Research

International Journal of Innovation in Education