Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Der Campus im Frühling. Bildinformationen anzeigen

Der Campus im Frühling.

Foto: Universität Paderborn, Kamil Glabica.

| Pressemitteilung

Forschung zur Zahlentheorie: Jun.-Prof. Dr. Claudia Alfes-Neumann erhält Fellowship der German Scholars Organization und der Klaus Tschira Stiftung

Jun.-Prof. Dr. Claudia Alfes-Neumann erhält für ihre Forschung zur Zahlentheorie ein Fellowship der German Scholars Organization und der Klaus Tschira Stiftung. Die Mathematikerin bekommt das sogenannte Klaus Tschira Boost Fund-Fellowship und wird über zwei Jahre mit insgesamt 80.000 Euro gefördert.

Mit dem Klaus Tschira Boost Fund möchten die German Scholars Organization und die Klaus Tschira Stiftung exzellente Wissenschaftler der Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik fördern – durch die Vergabe flexibler Fördergelder, eine gezielte Begleitung und Beratung zur professionellen und persönlichen Weiterentwicklung sowie durch die Unterstützung beim Aufbau von Kooperationen und Netzwerken. Die Stiftung und das Fellowship sind nach dem Unternehmer und SAP-Mitgründer Klaus Tschira benannt. 1995 rief er die Stiftung ins Leben, um die Naturwissenschaften, die Informatik und die Mathematik zu fördern.

Claudia Alfes-Neumann ist seit 2017 Juniorprofessorin für Zahlentheorie und automorphe Formen am Institut für Mathematik. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Zahlentheorie, Modulformen und deren Verallgemeinerungen sowie L-Funktionen. Im Februar erhielt Alfes-Neumann für ihre Forschungsprojekte zur Zahlentheorie bereits ein Stipendium der Daimler und Benz Stiftung.

Weitere Informationen zur Forschung von Claudia Alfes-Neumann: https://math.uni-paderborn.de/ag/arbeitsgruppe-zahlentheorie-und-automorphe-formen/

Weitere Informationen zum Klaus Tschira Boost Fund-Fellowship: www.gsonet.org/foerderprogramme/klaus-tschira-boost-fund.html

Simon Ratmann, Stabsstelle Presse und Kommunikation

Kontakt

Claudia Alfes-Neumann

Jun.-Prof. Dr. Claudia Alfes-Neumann

Zahlentheorie und automorphe Formen

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft